die-Bibel.de

Redewendungen der Lutherbibel: 42/52

Entsteht ein dauernder Schaden, so sollst du geben Leben um Leben, Auge um Auge, Zahn um Zahn, Hand um Hand, Fuß um Fuß, Brandmal um Brandmal, Wunde um Wunde, Beule um Beule. (2. Mose 21,23-25, Lutherbibel 2017)

Dieses Wort wird häufig missverstanden. Denn auf weiten Strecken dient es dazu, Rache zu rechtfertigen: Wie du mir, so ich dir. Wenn du mich schädigst, habe ich das Recht, auch dich zu schädigen. Damit ist vorauszusehen, dass der Streit eskaliert und schließlich außer Kontrolle gerät. Und wir wissen aus Erfahrung, dass auch Gruppen, Völker und Staaten diesem Verhaltensmuster erliegen.
Demgegenüber will Gott mit seinem Gesetz für Israel solche ungezügelten Rachefeldzüge stoppen. Für einen ausgeschlagenen Zahn soll der Täter nicht mit zwei Zähnen büßen oder gar mit dem Leben. Zugegeben, viele der alten Regeln sind uns heute fremd. Aber über ihnen leuchtet der freundliche Rat: Liebe deinen Nächsten wie dich selbst! - von einem Gott, der selbst unendlich liebt.

Ruprecht Veigel

Bibeltext(e)

23Entsteht ein dauernder Schaden, so sollst du geben Leben um Leben, 24Auge um Auge, Zahn um Zahn, Hand um Hand, Fuß um Fuß, 25Brandmal um Brandmal, Wunde um Wunde, Beule um Beule.

2. Mose 21:23-25LU17Bibelstelle anzeigen

Text im Bild: Auge um Auge, Zahn um Zahn. 2. Mose 21,24

die-Bibel.dev.4.18.8
Folgen Sie uns auf: