Sprachwahl: DE EN
Sprachwahl: DE EN

Jetzt Bibel lesen

500 Jahre Bibelübersetzung

Ein Buch verändert die Welt: Die Bibelübersetzung Martin Luthers feiert im Jahr 2022 ihr 500-jähriges Jubiläum. In nur elf Wochen übersetzte der Reformator auf der Wartburg das Neue Testament ins Deutsche. Was vor 500 Jahren auf der Wartburg einen Anfang nahm, verdient bis heute Erinnerung und braucht Aktualisierung.
Mit vielfältigen Inhalten zur Entstehungs-, Verbreitungs- und Wirkungsgeschichte wollen wir den Themen Bibel und Bibelübersetzung zu neuer Aufmerksamkeit verhelfen.

Mehr

Lutherbibeln zum Jubiläumspreis

Ein Bestseller damals wie heute, der aus unserer Sprache und Kultur nicht mehr wegzudenken ist: Bis zum Reformationstag, dem 31. Oktober 2022, werden zehn Ausgaben der Lutherbibel zu einem deutlich reduzierten Preis angeboten, darunter auch die Standardausgaben mit und ohne Apokryphen. Anlass ist das 500-jährige Jubiläum von Martin Luthers Bibelübersetzung.

Mehr

Wartburg-Tagebücher

Die Wartburg in Thüringen steht seit Martin Luthers Arbeit an der Bibelübersetzung für Sprache, schöpferischen Ausdruck und das Ringen um Worte. Dem spüren Iris Wolff, Uwe Kolbe und Senthuran Varatharajah in ihren Wartburg-Tagebüchern nach.
Die Sprache der Bibel prägt unsere Kultur, unser Leben, unsere Identität bis heute. Im Augenblick des Sprechens verändert sich die Wirklichkeit und dabei kann der Raum zwischen den Wörtern doch das Eigentliche sein: Der Augenblick nennt seinen Namen nicht. Die Wartburg-Tagebücher sind eine Hommage an die deutsche Sprache und ihre schöpferische Ausdruckskraft.

Mehr

Flutkatastrophe in Pakistan

Pakistan wird von den schwersten Überschwemmungen seit Jahrzehnten heimgesucht. Die Lage ist dramatisch, die Menschen verzweifelt. Die Weltbibelhilfe unterstützt Menschen in Pakistan, die von der Flutkatastrophe betroffen sind. Über die Pakistanische Bibelgesellschaft werden Hilfspakete mit Lebensmitteln, Wasser, Medikamenten, Hygieneartikeln, Decken, Kleidung, Babynahrung und – bei Interesse – Bibeln in den betroffenen Gebieten verteilt. Bitte helfen auch Sie, damit die Not gelindert werden kann!

Mehr

Künstler und Bibel-Illustrator Kees de Kort gestorben

Am 19. August starb Kees de Kort in seiner Heimatstadt Bergen in den Niederlanden. Der Künstler wurde vor allem durch seine Kinderbibel-Illustrationen bekannt, die weltweit in einer Millionen-Auflage erschienen. Kees de Kort wurde 87 Jahre alt.

„Mit Kees de Kort nehmen wir Abschied vom einflussreichsten Bibel-Illustrator unserer Gegenwart und von einem großen Künstler“, sagt Dr. Christoph Rösel, Generalsekretär der Deutschen Bibelgesellschaft.

Mehr

Was heißt Bibel lesen?

Verschiedene Texte verlangen verschiedene Lesehaltungen. Es ist ein Unterschied, ob ich eine Zeitung, einen Roman oder eine Gebrauchsanweisung lese. Daher zählen das Entdecken, Nachdenken, Unterscheiden, Verweilen aber auch die richtigen Fragen zu stellen zum Bibellesen dazu.

Mehr

Hilfe für Menschen aus der Ukraine

Für Menschen, die aktuell aus der Ukraine in Deutschland ankommen, gibt es einen großen Bedarf an Bibeln und Materialien in ukrainischer Sprache. Wir arbeiten zusammen mit dem Weltverband der Bibelgesellschaften daran, diesen Bedarf bei uns zu decken. Daher haben wir jetzt Bibelausgaben für Erwachsene und Kinder in unser Programm aufgenommen. Für Kinder gibt es auch eine zweisprachige Ausgabe und kostenlose Materialien zum Ausdrucken.

Mehr

Jetzt anmelden

Ich habe bereits ein Nutzerkonto:

Einloggen mit Ihrer E-Mail Adresse und Passwort.

Passwort vergessen?