Sprachwahl: DE EN
Sprachwahl: DE EN

Happy Birthday! Pfingsten.

Immer genau 50 Tage nach Ostern, feiern wir Pfingsten. Es ist, nach Weihnachten und Ostern, das dritte Hauptfest der Kirche und der „Geburtstag der Kirche“, die das Wort Gottes in alle Welt und in alle Sprachen verkündet. "Was feiern wir eigentlich an..." erzählt vom Pfingstwunder und der Entstehung der ersten Gemeinde.

Mehr

Lichtmomente im Rotlichtviertel

Rotlichtviertel Stuttgart: Schwulenkneipe, Bordell und ein HoffnungsHaus. Wie passt das zusammen und wie kann hier Hoffnung enstehen? Lichtmomente war mitten im Stuttgarter Rotlichtmilieu und hat hier das HoffnungsHaus besucht und zeigt, wie sie es schaffen Licht auch in die dunklen Ecken der Gesellschaft zu bringen.

Mehr

Nelly Bubes Farbjuwele

In den Bildern der kasachischen Malerin Nelly Bube spielen biblische Geschichten eine große Rolle. Dem ältesten Fest im Kirchenjahr, Ostern, hat sich die Künstlerin intensiv beschäftigt. Mit einer exemplarischen Bildbetrachtung, Fragen zur Auseinandersetzung und einem didaktischen Entwurf für den Religionsunterricht, haben wir hier ein Paket für ihren Einsatz in Kirchengemeinde und Schule zusammengestellt.

Mehr

Weltbibelhilfe: Helfen Sie mit!

Ina aus Indonesien erzählt: "Bei einem Kurs der Bibelgesellschaft habe ich nun doch noch lesen gelernt: In der Heiligen Schrift entdecke ich so vieles, das mein Herz dankbar und fröhlich macht! Wenn ich mich mit der Bibel beschäftige, staune ich, wie liebevoll und großzügig Gott zu den Menschen ist!" Helfen Sie auch Sie mit, dass die Menschen in Indonesien mit Gottes Wort lesen lernen.

Mehr

Die Wiedmann Bibel

16 Jahre lang arbeitete Willy Wiedmann seiner Bilderbibel. So entstand ein insgesamt 1,2 Kilometer langes Leporello, das durch das komplette Alte und Neue Testament führt. Es ist die längste gemalte Bibel der Welt. Wiedmann malte sie im Stil der Polykonmalerei, die er selbst in den 1960er Jahren entwickelte. Zu einer Veröffentlichung kam es aber zunächst nicht. Bis jetzt.

Mehr

Bibelreport

„Bevor der IS kam, war Karakosch die größte christliche Stadt im Irak“, berichtet die Journalistin Lina Musharbash. Die Mitarbeiterin der Jordanischen Bibelgesellschaft ist vor Kurzem durch das Land gereist und schildert im aktuellen Bibelreport ihre Eindrücke: „Was ich auf meiner Autofahrt von Erbil nach Karakosch sehe, ist schockierend: Zerstörung, soweit das Auge reicht."

Mehr

Jetzt anmelden

Ich habe bereits ein Nutzerkonto:

Einloggen mit Ihrer E-Mail Adresse und Passwort.

Passwort vergessen?