die-Bibel.de
Bibeltext für heute
Und Mose sprach zu den Israeliten: Sehet, der Herr hat mit Namen berufen den Bezalel, den Sohn Uris, des Sohnes Hurs, vom Stamm Juda,
und hat ihn erfüllt mit dem Geist Gottes, dass er weise, verständig und geschickt sei zu jedem Werk,
kunstreich zu arbeiten in Gold, Silber und Bronze,
Edelsteine zu schneiden und einzusetzen, Holz zu schnitzen, um jede kunstreiche Arbeit zu vollbringen.
Und er hat ihm auch die Gabe zu unterweisen ins Herz gegeben, ihm und Oholiab, dem Sohn Ahisamachs, vom Stamm Dan.
Er hat sie mit Verstand erfüllt, zu machen alle Arbeiten des Goldschmieds und des Kunstwebers und des Buntwebers mit blauem und rotem Purpur, Karmesin und feinem Leinen und des Webers, dass sie jedes Werk ausführen und kunstreiche Entwürfe ersinnen können.
So sollen denn arbeiten Bezalel und Oholiab und alle kundigen Männer, denen der Herr Weisheit und Verstand gegeben hat zu wissen, wie sie alle Arbeit ausführen sollen zum Dienst des Heiligtums, ganz nach dem Gebot des Herrn.
Und Mose berief Bezalel und Oholiab und alle kundigen Männer, denen der Herr Weisheit ins Herz gegeben hatte, alle, die sich freiwillig erboten, ans Werk zu gehen und es auszurichten.
Und sie empfingen von Mose alle Abgaben, die die Israeliten gebracht hatten, um die Arbeiten zum Dienst des Heiligtums auszuführen. Und man brachte auch weiterhin alle Morgen freiwillige Gaben zu ihm.
Da kamen alle kundigen Männer, die am Werk des Heiligtums arbeiteten, ein jeder von der Arbeit, die er machte,
und sprachen zu Mose: Das Volk bringt zu viel, mehr als zum Dienst dieses Werkes nötig ist, das der Herr zu machen geboten hat.
Da gebot Mose, dass man durchs Lager rufen ließe: Niemand, weder Mann noch Frau, soll hinfort noch etwas hinzutun zur Abgabe für das Heiligtum. Da brachte das Volk nichts mehr.
Denn es war genug gebracht worden zu allen Arbeiten, die zu machen waren, und es war noch übrig geblieben.

Willkommen auf Die-Bibel.de!

Die-Bibel.de ist das Portal der Deutschen Bibelgesellschaft und bringt Ihnen die Bibel näher.

Auf unserer Webseite finden Sie zahlreiche Bibelübersetzungen, wissenschaftliche Ausgaben, Bibellesepläne, Informationen zur Bibel und ihrer Entstehung, vielfältige Angebote für den Einsatz der Bibel und unser Engagement zur Verbreitung der Bibel weltweit.

Die-Bibel.de ist zudem die erste Adresse für Ihr Online-Bibelstudium und umfasst mit Bibelwissenschaft.de auch unser digitales Angebot für Theologinnen und Theologen, Studierende und Bibelwissenschaftler:innen.

Die Deutsche Bibelgesellschaft

Die Bibel übersetzen, verbreiten und für Menschen immer wieder neu erschließen: Das ist unsere Mission, der bleibende Auftrag.

Die Deutsche Bibelgesellschaft ist eine kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts. Sie übersetzt die biblischen Schriften, entwickelt und verbreitet innovative Bibelausgaben und eröffnet für alle Menschen Zugänge zur Botschaft der Bibel. International verantwortet sie die wissenschaftlichen Bibelausgaben in den Ursprachen. Durch die Weltbibelhilfe unterstützt sie in Zusammenarbeit mit dem Weltverband der Bibelgesellschaften (United Bible Societies) weltweit die Übersetzung und Verbreitung der Bibel, damit alle Menschen die Bibel in ihrer Sprache lesen können.

„Als Deutsche Bibelgesellschaft sind wir bereits vielfältig aktiv tätig. Für unser Engagement brauchen wir aber auch Menschen, die uns unterstützen. Daher haben wir einen Förderkreis gegründet, der langfristig dafür sorgt, dass Menschen das bewegendste Buch der Welt entdecken können.“
(Dr. Christoph Rösel, Generalsekretär)

die-Bibel.dev.4.21.9
Folgen Sie uns auf: