die-Bibel.de

Gute Nachrichten: 43/50

„Wissen ist Macht“ so prägte es der englische Philosoph Francis Bacon. Wissen und Bildung ist längst nicht mehr nur der Upper-Class vorbehalten. Jeder kann lernen, wenn er will. Auch dank Wikipedia. Über 49,3 Millionen Artikel in über 300 Sprachen, verfasst von einer Vielzahl von Autoren, stehen im Internet kostenlos der Welt zur Verfügung: Wissen für alle. „Eine frei lizenzierte und hochwertige Enzyklopädie zu schaffen und damit lexikalisches Wissen zu verbreiten“ – das war das Ziel des Wikipedia-Gründers Jimmy Wales. Die Idee ist so einfach wie genial: Nach dem Prinzip des kollaborativen Schreibens werden Artikel von mehreren Autoren verfasst und fortlaufend bearbeitet. Finanziert wird Wikipedia durch Spenden. Während vor 20 Jahren noch die Brockhaus-Enzyklopädie in jedem gut sortierten Haushalt zu finden war, ist heute Wikipedia das A und O, wenn man auf der Suche nach Informationen ist. Der Vorteil zum Brockhaus liegt auf der Hand: Wikipedia ist überall da zugänglich, wo es Internet gibt, also auch unterwegs. Und wer will schon 30 Bände Brockhaus mit sich in der Gegend herumtragen?
Die Bibel wünscht sich für den Menschen mehr als nur Wissen, sie spricht von Weisheit, Einsicht und Erkenntnis – Wissen allein macht noch keinen Menschen klug. Aber vielleicht kann Wissen ein Anfang sein.

Erwirb Weisheit und Einsicht! Vergiss meine Worte nicht, sondern richte dich nach ihnen! (Sprüche 4,5, Gute Nachricht Bibel)

Bibeltext(e)

Väterliche Mahnung

1Hört, meine Söhne, die Mahnung eures Vaters; merkt auf, dass ihr lernt und klug werdet! 2Denn ich gebe euch eine gute Lehre; verlasst meine Weisung nicht. 3Ein Sohn war ich bei meinem Vater, zart und einzig vor meiner Mutter, 4da lehrte er mich und sprach: Lass dein Herz meine Worte aufnehmen; halte meine Gebote, so wirst du leben. 5Erwirb Weisheit, erwirb Einsicht; vergiss sie nicht und weiche nicht von der Rede meines Mundes; 6verlass sie nicht, so wird sie dich bewahren; liebe sie, so wird sie dich behüten. 7Denn der Weisheit Anfang ist: Erwirb Weisheit und erwirb Einsicht mit allem, was du hast. 8Achte sie hoch, so wird sie dich erhöhen und wird dich zu Ehren bringen, wenn du sie herzest. 9Sie wird dein Haupt schön schmücken und wird dich zieren mit einer prächtigen Krone.

10Höre, mein Sohn, und nimm an meine Rede, so werden deine Jahre viel werden. 11Ich will dich den Weg der Weisheit führen; ich will dich auf rechter Bahn leiten, 12dass, wenn du gehst, dein Gang dir nicht sauer werde, und wenn du läufst, du nicht strauchelst. 13Halte fest an der Zucht, lass nicht davon; bewahre sie, denn sie ist dein Leben. 14Komm nicht auf den Pfad der Gottlosen und tritt nicht auf den Weg der Bösen. 15Lass ihn liegen und geh nicht darauf; weiche von ihm und geh vorüber. 16Denn sie schlafen nicht, wenn sie nicht Übel getan, und sie ruhen nicht, ehe sie nicht jemanden zu Fall gebracht haben. 17Sie nähren sich vom Brot des Frevels und trinken vom Wein der Gewalttat. – 18Der Gerechten Pfad glänzt wie das Licht am Morgen, das immer heller leuchtet bis zum vollen Tag.

Sprüche 4:1-18LU17Bibelstelle anzeigen

Text im Bild: 2001 Auf der Suche nach Antworten

die-Bibel.dev.4.20.14
Folgen Sie uns auf: