die-Bibel.de

Christliche Symbole im Alltag: 46/52

Eine Schlüsselübergabe ist stets ein besonderer Moment. Wir erhalten den Schlüssel zu einer neuen Wohnung, dem neuen Auto oder gar zu einer Schatztruhe. Wir können etwas aufschließen, was vorher verschlossen war. Ein Schlüssel hat Macht, wenn er passt. Was für diese alltäglichen Situationen zutrifft, ist auch im übertragenen Sinne von Bedeutung: beispielsweise, wenn wir jemandem den Schlüssel zu unserem Herzen geben. Dann wird eine Person zu einer Schlüsselfigur für uns. Als Schlüsselfigur im Neuen Testament tritt der Apostel Petrus in Erscheinung. Ihm werden die Schlüssel zum Himmelreich überreicht und die Verantwortung übertragen, die Botschaft Jesu so zu verkünden, dass Menschen die Tür zum Glauben aufschließen können.

Ich will dir die Schlüssel des Himmelreichs geben: Was du auf Erden binden wirst, soll auch im Himmel gebunden sein, und was du auf Erden lösen wirst, soll auch im Himmel gelöst sein. (Matthäus 16,19, Lutherbibel 2017)

Bibeltext(e)

Das Bekenntnis des Petrus und die Verheißung an ihn

13Da kam Jesus in die Gegend von Cäsarea Philippi und fragte seine Jünger und sprach: Wer sagen die Leute, dass der Menschensohn sei? 14Sie sprachen: Einige sagen, du seist Johannes der Täufer, andere, du seist Elia, wieder andere, du seist Jeremia oder einer der Propheten. 15Er sprach zu ihnen: Wer sagt denn ihr, dass ich sei? 16Da antwortete Simon Petrus und sprach: Du bist der Christus, des lebendigen Gottes Sohn!

17Und Jesus antwortete und sprach zu ihm: Selig bist du, Simon, Jonas Sohn; denn Fleisch und Blut haben dir das nicht offenbart, sondern mein Vater im Himmel. 18Und ich sage dir auch: Du bist Petrus, und auf diesen Felsen will ich meine Gemeinde bauen, und die Pforten der Hölle sollen sie nicht überwältigen. 19Ich will dir die Schlüssel des Himmelreichs geben: Was du auf Erden binden wirst, soll auch im Himmel gebunden sein, und was du auf Erden lösen wirst, soll auch im Himmel gelöst sein.

20Da gebot er den Jüngern, niemandem zu sagen, dass er der Christus sei.

Matthäus 16:13-20LU17Bibelstelle anzeigen

Text im Bild: Schlüssel

die-Bibel.dev.4.19.1
Folgen Sie uns auf: