Sprachwahl: DE EN

BasisBibel

Die weltweit erste Bibel, die schon bei der Übersetzung die Anforderungen des digitalen Lesens berücksichtigt, denn der Bibeltext enthält kurze, klare und verständliche Sätze.

Vor dem Hintergrund des sich gegenwärtig vollziehenden Wandels der Lesekultur ist das Projekt einer Neuübersetzung wie der BasisBibel notwendig geworden. Deshalb nutzt die BasisBibel konsequent die Möglichkeiten, die mit neuen Medien einhergehen.

Im Wesentlichen sind es drei Merkmale, durch die sie sich besonders von anderen Bibelübersetzungen abhebt: die Nähe zum Urtext, die lesefreundliche Sprachstruktur sowie die crossmediale Vernetzung.

Nähe zum Urtext

Bei der Übersetzung wird sorgfältig darauf geachtet, das, was im griechischen Text gleich ist, auch im Deutschen gleich wiederzugeben. Dort, wo der Wortlaut bei den drei Evangelien Matthäus, Markus und Lukas im Griechischen übereinstimmt, kann man das bei der BasisBibel unmittelbar nachvollziehen. Außerdem werden zusätzliche Informationen nicht innerhalb des Textes gegeben, sondern es werden einzelne Begriffe farbig hervorgehoben, zu denen eine kurze Erklärung in der Randspalte zu finden ist.

Lesefreundliche Sprachstruktur

Die Bibel ist ein wortreiches und seitenstarkes Buch. Daran ändert auch die BasisBibel zunächst nichts. Sie stellt sich jedoch auf die heutige Lesepraxis des eher schnellen und auf einen Ausschnitt fokussierten Lesens ein. Es gibt keine komplizierten Schachtelsätze und keine Sätze, in denen Hilfsverb und Verb durch lange Einschübe voneinander getrennt sind. Zugleich wird die BasisBibel in kurzen und prägnanten Sätzen übersetzt. In der Regel umfassen sie nicht mehr als 16 Wörter und nur einen Nebensatz. Zusätzlich spiegelt das Schriftbild dieses Anliegen wider: Jede Zeile stellt eine Sinneinheit dar. So entsteht eine durchgehend rhythmische Sprache, die schnell vertraut klingt.

Crossmediale Vernetzung

Die BasisBibel ist von vornherein als crossmediales Werk konzipiert und kann in der medialen Ergänzung ihre Stärken voll ausspielen. Zu den Kurzerklärungen, die am Rand des gedruckten Buches untergebracht sind, gibt es im Internet ausführliche Lexikonartikel, die durch Bildmaterial ergänzt werden. In die Seitenangabe des gedruckten Buches ist eine Internet-Kurz-Adresse integriert. Wer vom Buch aus auf eine bestimmte Information im Internet zugreifen möchte, tippt nur diese Adresse in den Webbrowserein, damit sich die BasisBibel an der entsprechenden Stelle öffnet. Das funktioniert auch vom Smartphone, iPad oder Netbook aus.

Sie möchten mehr über die Entstehung der BasisBibel erfahren oder online in der BasisBibel lesen? Dann besuchen Sie www.basisbibel.de - die Website zur BasisBibel.

Jetzt anmelden

Ich habe bereits ein Nutzerkonto:

Einloggen mit Ihrer E-Mail Adresse und Passwort.

Passwort vergessen?