die-Bibel.de

Typisch Basisbibel: 43/53

Typisch Basisbibel

Da hat man einmal nicht aufgepasst und sein Auto vor Abflug in einen längeren Urlaub im Parkverbot abgestellt. Und dann findet man bei Rückkehr zahlreiche Knöllchen unter den Scheibenwischern vor. Ärgerlich! Wobei: „Zahlreich“ ist ein dehnbarer Begriff. Was kommt dir in den Sinn, wenn du bildhafte Vergleiche wie „... so zahlreich wie die Sterne am Himmel“ oder „... so zahlreich wie der Sand am Meeresstrand“ hörst? Eine Ameisenstraße mit lebhaftem Betrieb, die sich entlang der Terrasse gebildet hat? Oder gar eine Heuschreckenplage, unter der eine ganze Region leiden muss? In der Bibel sind die Bilder positiv besetzt. Damit wird die Anzahl der Nachkommen beschrieben, die dem Ehepaar Abraham und Sara von Gott verheißen wird. Dies ist umso bemerkenswerter, als die beiden erst in zeugungsunfähigem Alter das erste Kind bekommen. Abraham und Sara glauben der Verheißung Gottes und das Unglaubliche geschieht: Sie werden zu Stammeseltern eines großen Volkes. So erleben sie einen Gott, der sein Versprechen hält und menschlich Unmögliches Wirklichkeit werden lässt.

Sie wurden so zahlreich wie die Sterne am Himmel – wie der Sand am Meeresstrand, den man nicht zählen kann. (Hebräer 11,12, BasisBibel)

Bibeltext(e)

11Durch den Glauben empfing auch Sara, die unfruchtbar war, Kraft, Nachkommen hervorzubringen trotz ihres Alters; denn sie hielt den für treu, der es verheißen hatte. 12Darum sind auch von dem einen, dessen Kraft schon erstorben war, so viele gezeugt worden wie die Sterne am Himmel und wie der Sand am Ufer des Meeres, der unzählig ist.

Hebräer 11:11-12LU17Bibelstelle anzeigen

Text im Bild: Zahlreich

die-Bibel.dev.4.19.1
Folgen Sie uns auf: