die-Bibel.de

Redewendungen der Lutherbibel: 48/52

Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde. (Prediger 3,1, Lutherbibel 2017)

Zeit ist kostbar, Zeit ist Geld. Zeit haben wir oft nicht - und brauchen sie doch. Zeit ist unerbittlich, denn sie verstreicht ohne dass wir sie auch nur für einen Moment anhalten könnten. Weil verlorene Zeit uns niemand zurück bringen kann, ist es umso wichtiger, sie zu nutzen und auszukosten.
Mit seinem Hinweis „Alles hat seine Zeit!“ will uns der Prediger Salomo helfen, den Wechsel der Zeiten zu beachten und die Chancen des Augenblicks zu ergreifen. Dies setzt voraus, zu erkennen, was an der Zeit ist. Wenn die Zeit der Trauer ist, soll man trauern; wenn es Grund zur Klage gibt, soll man klagen; wenn ein Streit nicht zu vermeiden ist, soll man um die gerechte Sache kämpfen. Aber dann gilt auch: Wo es etwas zum Lachen und zum Feiern gibt, soll man mitlachen und mitfeiern; wo etwas aufgebaut wird, mit anpacken; wo getanzt wird, nicht abseits stehen.

Klaus Jürgen Diehl

Bibeltext(e)

Alles hat seine Zeit

1Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde:

Prediger 3:1LU17Bibelstelle anzeigen

Text im Bild: Alles hat seine Zeit. Prediger 3,1

die-Bibel.dev.4.18.9
Folgen Sie uns auf: