die-Bibel.de

04.02.24: Sexagesimä

Wochenspruch: "Heute, wenn ihr seine Stimme hört, so verstockt eure Herzen nicht." (Hebr 3,15)
Wochenpsalm: Ps 119,89-92.103-105.116
Predigttext: Mk 4,26-29

Bibeltext(e)

89Herr, dein Wort bleibt ewiglich,

so weit der Himmel reicht;

90deine Wahrheit währet für und für.

Du hast die Erde fest gegründet, und sie bleibt stehen.

91Nach deinen Ordnungen bestehen sie bis heute;

denn es muss dir alles dienen.

92Wenn dein Gesetz nicht mein Trost gewesen wäre,

so wäre ich vergangen in meinem Elend.

Psalm 119:89-92LU17Bibelstelle anzeigen

103Dein Wort ist meinem Munde

süßer als Honig.

104Dein Wort macht mich klug;

darum hasse ich alle falschen Wege.

105Dein Wort ist meines Fußes Leuchte

und ein Licht auf meinem Wege.

Psalm 119:103-105LU17Bibelstelle anzeigen

116Erhalte mich nach deinem Wort, dass ich lebe,

und lass mich nicht zuschanden werden in meiner Hoffnung.

Psalm 119:116LU17Bibelstelle anzeigen

Das Gleichnis vom Wachsen der Saat

26Und er sprach: Mit dem Reich Gottes ist es so, wie wenn ein Mensch Samen aufs Land wirft 27und schläft und steht auf, Nacht und Tag; und der Same geht auf und wächst – er weiß nicht wie. 28Von selbst bringt die Erde Frucht, zuerst den Halm, danach die Ähre, danach den vollen Weizen in der Ähre. 29Wenn aber die Frucht reif ist, so schickt er alsbald die Sichel hin; denn die Ernte ist da.

Markus 4:26-29LU17Bibelstelle anzeigen
die-Bibel.dev.4.19.1
Folgen Sie uns auf: