die-Bibel.de

11. September 2024

Ökumenischer Leseplan

Bibeltext(e)

Vermächtnis und Tod des Mattatias

49Als aber Mattatias sehr alt war, sagte er vor seinem Tod zu seinen Söhnen: Unterdrückung und Verfolgung sind über uns gekommen, Verwüstung und großer Zorn. 50Darum, meine Kinder, eifert für das Gesetz und wagt euer Leben für den Bund unsrer Väter; 51denkt daran, welche Taten unsre Väter zu ihren Zeiten getan haben; so werdet ihr rechte Ehre und einen ewigen Namen erlangen. 52Wurde nicht Abraham versucht und blieb im Glauben fest und wurde ihm das nicht zur Gerechtigkeit angerechnet? 53Josef hielt das Gebot, als er bedrängt wurde, und ist Herr in Ägypten geworden. 54Pinhas, unser Vater, bewies großen Eifer; darum empfing er den Bund, dass das Priestertum ewig bei ihm bleiben sollte. 55Josua führte den Befehl aus, der ihm gegeben war; darum wurde er Richter in Israel. 56Kaleb legte in der Gemeinde Zeugnis ab; darum hat er Land als sein Erbteil empfangen. 57David übte Barmherzigkeit; darum erbte er den Königsthron für immer. 58Elia eiferte für das Gesetz; darum wurde er in den Himmel aufgenommen. 59Hananja, Asarja und Mischaël glaubten und wurden aus dem Feuer errettet. 60Daniel war ohne Schuld; darum wurde er aus dem Maul der Löwen errettet. 61So bedenkt, was von Geschlecht zu Geschlecht geschehen ist, dass alle, die auf Gott vertrauen, nicht unterliegen werden. 62Darum fürchtet euch nicht vor den Drohungen des Frevlers: denn seine Herrlichkeit wird zu Dreck und von den Würmern gefressen. 63Heute wird er erhöht und morgen ist er nicht mehr, denn er ist wieder zu Erde geworden und sein Vorhaben ist zunichte. 64Darum, meine Kinder, seid unerschrocken und haltet fest am Gesetz, so wird euch Gott wieder herrlich machen. 65Seht, euer Bruder Simon ist weise im Rat; dem gehorcht allezeit als eurem Vater. 66Judas Makkabäus ist ein starker Held von Jugend auf; der soll euer Heerführer sein und den Krieg gegen die Völker führen. 67Sammelt nun alle um euch, die das Gesetz halten. Rächt, was an eurem Volk verübt wurde, 68und zahlt den Heiden heim, was sie verdient haben; ihr aber haltet fest am Gesetz! 69Danach segnete er sie und wurde zu seinen Vätern versammelt 70und starb im 146. Jahr und wurde begraben im Grab seiner Väter in Modeïn und ganz Israel trauerte sehr um ihn.

1. Makkabäer 2:49-70LU17Bibelstelle anzeigen
die-Bibel.dev.4.18.9
Folgen Sie uns auf: