die-Bibel.de

Kambodscha

„Gottes Wort ist unser Fundament“

Silke Gabrisch

Referentin der Weltbibelhilfe

Im März 2023 habe ich Kambodscha und die Bibelgesellschaft im Land besucht. Pastor Kang Seiha (33), den ich auf meiner Reise getroffen habe, ist für die Unterstützung unendlich dankbar. Er hat mir erzählt, dass er Bibeln für die drei kürzlich gegründeten Hauskreise in seiner Gemeinde erhalten. Seinen Lebensunterhalt verdient er mit Feldarbeit. Doch seine gesamte Freizeit widmet er der Gemeinde und biblischen Lese- und Schreiblernkursen für Kinder. Eine inspirierende Geschichte und viel Herzblut, von denen ich Ihnen folgend berichten möchte.

Endlich lesen lernen - mit der Bibel

Zusammen mit dem Team der Bibelgesellschaft in Kambodscha besuchte ich Pastor Kang, um bei einem seiner Lese- und Schreiblernkurse dabei zu sein. Bei der Ankunft bat er mich gleich um Bibeln. Er hätte drei neue Hauskreise, für die er unbedingt Bibeln benötigen würde. Die neuen Teilnehmenden könnten sich leider keine leisten. Für unvorhergesehene Fälle wie diesen hat unser Team stets eine Reserve an Bibeln dabei. Gerne haben wir seinen Wunsch erfüllt. Seine Dankbarkeit war berührend. Die Kirchengemeinden in Kambodscha wachsen. „Gottes Wort ist unser Fundament und jeder, der Interesse hat, soll eine Bibel erhalten“, sagt Pastor Kang.

Im Auto der Bibelgesellschaft fahren wir stundenlang über staubige Straßen, bis wir an einem typischen Stelzenhaus halten. Hier wohnt Pastor Kang Seiha mit seiner Frau und den drei Söhnen. Das Leben spielt sich in der Trockenzeit (November bis April) unter dem Haus ab. Hier wird gekocht, gegessen und die von Hand gewaschene Kleidung getrocknet. Als wir aussteigen, sitzen elf Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren auf roten und blauen Plastikstühlen im Kreis, ihre Arbeitshefte auf dem Schoß. Aus einem Abspielgerät ertönt eine Stimme. Die Kinder folgen den Anweisungen, wiederholen im Chor die vorgesprochenen Sätze und deuten auf die entsprechenden Zeilen im Arbeitsheft. So lernen sie nach und nach, selbstständig zu lesen. Es sind Geschichten aus der Bibel – und so erfahren sie auch von Gottes großer Liebe.

Pastor Kang begleitet jeden Arbeitsschritt und hilft den Kindern. Zwei seiner Söhne haben den ersten von zwei Kursen bestanden. Deshalb erhalten sie vom Team der Bibelgesellschaft ein offiziell anerkanntes Zertifikat. Alle Kinder hier besuchen auch die Dorfschule, doch die Klassen sind groß und sehr oft fällt der Unterricht aus. Viele Lehrer müssen sich Geld hinzuverdienen, damit es zum Leben reicht. Der biblische Lese- und Schreiblernkurs bei Pastor Kang mit Materialien der Bibelgesellschaft ist eine große Hilfe für die Kinder, um in kleinen Gruppen lesen und schreiben zu lernen.

Jede Spende hilft!

Spenden Sie für die Menschen in Kambodscha und helfen Sie so, weitere Projekte wie biblische Lese- und Schreiblernkurse zu ermöglichen.

Kambodscha: Land und Leute

Zahlen und Fakten

- 20 Prozent Analphabeten
- 16,9 Mio. Einwohner
- 0,5 - 4,4 Prozent Christen

Kambodscha liegt zwischen Thailand, Laos und Vietnam. Die Hauptstadt Phnom Penh befindet sich im Süden des Landes. Durch den Osten fließt der Mekong, der zu den längsten Flüssen der Welt gehört.

Kambodscha zählt rund 17 Millionen Einwohner. Die Hauptbevölkerungsgruppe sind die Khmer, die den Großteil der Gesamtbevölkerung stellen. Die Amtssprache Kambodschas ist Khmer. Ein Großteil der Bevölkerung sind Buddhisten. Die offizielle Zahl für den Anteil der Christen im Land wird mit 0,5 Prozent angegeben. Kirchliche Kreise gehen dagegen von über vier Prozent der Gesamtbevölkerung aus.

Ein Fünftel der Bevölkerung in Kambodscha kann laut offizieller Statistiken weder lesen noch schreiben – es sind vermutlich allerdings deutlich mehr . Das trifft besonders auf ländliche Gebiete zu. Ein Grund dafür ist, dass in den 70er Jahren die Roten Khmer unter ihrem Anführer Pol Pot fast zwei Millionen Menschen töteten. Lehrer und Intellektuelle kamen in Vernichtungslagern ums Leben. Deshalb haben nur wenige der heute Erwachsenen eine Schulbildung erhalten. Bis heute müssen gerade Mädchen oft auf den Feldern helfen oder auf ihre jüngeren Geschwister aufpassen, während die Eltern dort arbeiten.

Das Angebot der Bibelgesellschaft wird sehr gern genutzt: Jedes Jahr werden circa 300 biblische Lese und Schreiblernkurse für Kinder und Erwachsene mit 3000 Absolventen durchgeführt, die anschließend ein Zertifikat erhalten. Bei dem Kurs werden auch Grundkenntnisse im Rechnen vermittelt. Das hilft vielen Familien beim Verkauf ihrer landwirtschaftlichen Erzeugnisse auf den Märkten. Sie können nicht mehr so leicht betrogen werden und deshalb besser für sich sorgen. Mitarbeitende der Bibelgesellschaft und Pastoren vor Ort arbeiten bei den Kursen seit zwei Jahrzehnten eng zusammen.

Pisit Heng

Generalsekretär der Bibelgesellschaft in Kambodscha

„In unserem Land ist Korruption in Politik und Behörden weit verbreitet. Biblische Werte wie Ehrlichkeit und Verlässlichkeit wirken daher auf viele Menschen attraktiv. Wenn Christen wie Kang Seiha den Menschen im Dorf von Gottes Liebe erzählen und diese weitergeben, weckt das ihre Neugier. Sie wollen mehr über Gott erfahren und wünschen sich schließlich eine eigene Bibel. Drei Viertel der Bevölkerung im Kambodscha leben auf dem Land. Sie bauen zum Beispiel Reis, Süßkartoffeln, Pfeffer, Gurken, Cashew- und Kautschukbäume an. Das reicht gerade zum Überleben und eine Bibel können sich viele nicht leisten. Darum unterstützen wir sie wenn möglich mit kostenlosen Exemplaren.“

So helfen Sie Menschen in Kambodscha:

Mit Ihrer Spende helfen Sie den Menschen in Kambodscha, eine bessere Zukunft aufzubauen. Biblische Lese- und Schreiblernkurse sind sehr beliebt und benötigen stetige Unterstützung, damit die Bibelgesellschaft vor Ort diese ermöglichen kann. Ihre Spende unterstützt langfristig solche Kursangebote.

€30

finanzieren Lernmaterial und Bibeln für Kinder

€80

finanzieren zehn Bibeln für Kirchengemeinden

€160

finanzieren einen Leselernkurs für zehn Teilnehmende

Weitere von uns unterstützte Projekte in Kambodscha:

  • Revision der Bibel auf Khmer

die-Bibel.dev.4.19.1
Folgen Sie uns auf: