die-Bibel.de

Weltverband der Bibelgesellschaften: Delegierte treffen sich zur „World Assembly“

Egmond aan Zee – Fast 400 Vertreterinnen und Vertreter aus den 147 Bibelgesellschaften weltweit sowie aus Kirchen und Partnerorganisationen sind vom 12.–18. Oktober 2023 zur 10. „World Assembly“ („Weltversammlung“) des Weltverbandes der Bibelgesellschaften in Egmond ann Zee, Niederlanden, zusammengekommen. Während der Tagung, die unter dem Motto: „Gottes Wort: Versöhnung für die Welt“ stand, beschäftigten sich die Teilnehmenden mit den Themen Bibelübersetzung, Bibelverbreitung, Bibelbegegnung, Gemeinden in der Diaspora, Bewahrung der Schöpfung, Nachhaltigkeit und Digitalisierung.

Christoph Rösel, Generalsekretär der Deutschen Bibelgesellschaft, betont: „Die große Bedeutung eines solchen Treffens liegt neben der gemeinsamen inhaltlichen Arbeit in den vielen Begegnungen mit Christinnen und Christen aus über 140 Ländern.“ In den Gesprächen könne man unmittelbar verstehen, worin zum Beispiel die Herausforderungen für die Bibelgesellschaften in Usbekistan oder in Surinam lägen. „Ein solches Treffen ist deshalb ein wichtiger und unverzichtbarer Baustein für die Zusammenarbeit in einer weltweit tätigen Organisation“, so Rösel, der gemeinsam mit Manuel Stemmler, Leiter der Abteilung digital, für die Deutsche Bibelgesellschaft an der Veranstaltung teilgenommen hat. Alle 5–8 Jahre lädt der Weltverband zu einer World Assembly ein, die letzte hatte 2016 in Philadelphia, USA, stattgefunden.

Aktuelles & Einblicke

Hier informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen, Aktionen und Neuigkeiten der Weltbibelhilfe und geben Ihnen exklusive Einblicke in unsere Arbeit.

die-Bibel.dev.4.18.8
Folgen Sie uns auf: