die-Bibel.de

Herodes Archelaus

Herrschte über Judäa, Samarien und Idumäa (4 v. Chr.–6 n. Chr.) und wurde wegen seiner Grausamkeit vom römischen Kaiser abgesetzt.

Der Königstitel wurde Herodes Archelaus von Rom verweigert, zudem galt er als tyrannischer Herrscher, der auf das religiöse Empfinden seines Volkes wenig Rücksicht nahm. Als er auf Betreiben vornehmer Juden aus seinem Herrschaftsgebiet vom Kaiser abgesetzt wurde, wurde sein Gebiet einem römischen Statthalter unterstellt.


(Quelle: ​BasisBibel. Das Neue Testament und die Psalmen, © 2012 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart)

die-Bibel.dev.4.18.8
Folgen Sie uns auf: