die-Bibel.de

Steinigung, steinigen

Hinrichtungsart, bei der ein Verurteilter öffentlich mit Steinen beworfen wird.

Die Steinigung ist eine Hinrichtungsart, die bei besonders schweren Vergehen als feierliche Form des Ausschlusses aus dem Volk Israel angewandt (3. Mose/Levitikus 24,10-14; 5. Mose/Deuteronomium 17,2-7; 5. Mose/Deuteronomium 21,18-21), aber auch als Lynchjustiz geübt wurde.
In neutestamentlicher Zeit wurde eine offizielle Steinigung in folgender Form vollzogen: Der zu Steinigende wurde durch einen »Zeugen« (Apostelgeschichte 7,58) von einem Felsen oder einer Mauer rückwärts hinabgestürzt; wenn er noch lebte, ließ der zweite »Zeuge« einen schweren Stein auf seine Brust fallen.


(Quelle: ​BasisBibel. Das Neue Testament und die Psalmen, © 2012 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart)

die-Bibel.dev.4.20.15
Folgen Sie uns auf: