die-Bibel.de

Das Neue Testament jüdisch erklärt

Mit „Das Neue Testament – jüdisch erklärt“ liegt erstmals ein vollständiges, von jüdischen Gelehrten kommentiertes Neues Testament in deutscher Sprache vor. Es ist in einzigartiger Weise geeignet, die Verankerung der christlichen Verkündigung in ihrer jüdischen Umwelt und die bleibende Beziehung des christlichen Glaubens zum Judentum aufzuzeigen.

Inhalt und Aufbau

Im ersten Teil wird jeder Abschnitt der Lutherübersetzung aus jüdischer Sicht kommentiert. Thematische Infoboxen vertiefen spezielle Fragestellungen. Im zweiten Teil erläutern über fünfzig Aufsätze den Zusammenhang zwischen dem Neuen Testament und seinem jüdischen Entstehungskontext. Auch die besondere Situation in Deutschland und Europa wird in den Blick genommen. Das Buch ist eine Fundgrube für alle, die an der Welt des Judentums zur Zeit Jesu interessiert sind, und ein unverzichtbarer Beitrag zum qualifizierten christlich-jüdischen Dialog! Es setzt keine theologischen Fachkenntnisse voraus.

Die Autoren und Herausgeber

Die über 80 Autorinnen und Autoren sind international renommierte jüdische Gelehrte. Die amerikanische Originalausgabe wurde von Amy Jill Levine (Vanderbilt University) und Marc Zvi Brettler (Duke University) herausgegeben. Für die deutsche Ausgabe zeichnen Wolfgang Kraus (Universität des Saarlandes), Michael Tilly (Universität Tübingen) und Axel Töllner (Institut für Christlich-Jüdische Studien) verantwortlich.

Die Förderer

„Das Neue Testament – jüdisch erklärt“ wurde großzügig gefördert von den folgenden Institutionen und Initiativen:

  • Stiftung Stuttgarter Lehrhaus
  • Begegnung von Christen und Juden, Bayern
  • Evangelische Kirche in Deutschland
  • Evangelische Landeskirche in Baden
  • Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern
  • Evangelisch-Lutherische Landeskirche Hannovers
  • Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
  • Evangelische Kirche der Pfalz
  • Evangelische Kirche im Rheinland
  • Evangelische Kirche von Westfalen
  • Evangelische Landeskirche in Württemberg
  • ImDialog. Evangelischer Arbeitskreis für das christlich-jüdische Gespräch in Hessen und Nassau
  • Institut für Christlich-Jüdische Studien und Beziehungen an der Augustana-Hochschule Neuendettelsau

Stimmen zum Buch

„Das Neue Testament – jüdisch erklärt eröffnet uns einen neuen Blick auf die zentralen Texte unseres Glaubens. Es führt uns unsere eigenen jüdischen Ursprünge vor Augen, die in den Kirchen über Jahrhunderte nicht beachtet oder verleugnet wurden. Ein Buch mit lebendigen Impulsen für die Arbeit in Kirche und Gemeinde und eine wertvolle Bereicherung für den jüdisch-christlichen Dialog.“

Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland

„Das Neue Testament – jüdisch erklärt bietet eine neue, frische Lektüre des Neuen Testaments aus jüdischer Perspektive. Wissenschaftliche Forschung der letzten Jahrzehnte verbunden mit einem Blick auf das Neue Testament aus der jüdischen Tradition fordert Christinnen und Christen heraus, Vorurteile zu identifizieren, vorgefertigte Meinungen zu überdenken und die eigene Tradition neu zu entdecken. Ein unbedingt lesenswertes Werk!“

Prof. Dr. Barbara Schmitz, Universität Würzburg

„Dieses herausragende Buch ist ebenso wichtig wie angenehm zu lesen: Die Lektüre sei allen wärmstens empfohlen, die sich für das Verhältnis zwischen Juden und Christen interessieren – sowohl in der frühen Phase als auch in der späteren geschichtlichen Entwicklung.“

Prof. Dr. Karma Ben Johanan, Humboldt-Universität Berlin

Das Neue Testament - jüdisch erklärt

Weitere Informationen und eine Leseprobe zu „Das Neue Testament – jüdisch erklärt“ finden Sie in unserem Shop.

die-Bibel.dev.4.21.9
Folgen Sie uns auf: