die-Bibel.de

24.12.24: Christvesper/Christnacht

Wochenspruch: "Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids." (Lk 2,10b.11)
Wochenpsalm: Ps 96,1-3.7-13
Predigttext (Christvesper): Jes 9,1-6
Predigttext (Christnacht): 1. Tim 3,16

Bibeltext(e)

Der Schöpfer und Richter aller Welt

1Singet dem Herrn ein neues Lied;

singet dem Herrn, alle Welt!

2Singet dem Herrn und lobet seinen Namen,

verkündet von Tag zu Tag sein Heil!

3Erzählet unter den Heiden von seiner Herrlichkeit,

unter allen Völkern von seinen Wundern!

Psalm 96:1-3LU17Bibelstelle anzeigen

7Ihr Völker, bringet dar dem Herrn,

bringet dar dem Herrn Ehre und Macht!

8Bringet dar dem Herrn die Ehre seines Namens,

bringet Geschenke und kommt in seine Vorhöfe!

9Betet an den Herrn in heiligem Schmuck;

es fürchte ihn alle Welt!

10Sagt unter den Heiden: Der Herr ist König.

Er hat den Erdkreis gegründet, dass er nicht wankt. Er richtet die Völker recht.

11Der Himmel freue sich, und die Erde sei fröhlich,

das Meer brause und was darinnen ist;

12das Feld sei fröhlich und alles, was darauf ist;

jauchzen sollen alle Bäume im Walde

13vor dem Herrn; denn er kommt,

denn er kommt, zu richten das Erdreich.

Er wird den Erdkreis richten mit Gerechtigkeit

und die Völker mit seiner Wahrheit.

Psalm 96:7-13LU17Bibelstelle anzeigen

Der Friedefürst wird verheißen

1Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell. 2Du weckst lauten Jubel, du machst groß die Freude. Vor dir freut man sich, wie man sich freut in der Ernte, wie man fröhlich ist, wenn man Beute austeilt. 3Denn du hast ihr drückendes Joch, die Jochstange auf ihrer Schulter und den Stecken ihres Treibers zerbrochen wie am Tage Midians. 4Denn jeder Stiefel, der mit Gedröhn dahergeht, und jeder Mantel, durch Blut geschleift, wird verbrannt und vom Feuer verzehrt.

5Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben, und die Herrschaft ist auf seiner Schulter; und er heißt Wunder-Rat, Gott-Held, Ewig-Vater, Friede-Fürst; 6auf dass seine Herrschaft groß werde und des Friedens kein Ende auf dem Thron Davids und in seinem Königreich, dass er’s stärke und stütze durch Recht und Gerechtigkeit von nun an bis in Ewigkeit. Solches wird tun der Eifer des Herrn Zebaoth.

Jesaja 9:1-6LU17Bibelstelle anzeigen

16Und groß ist, wie jedermann bekennen muss, das Geheimnis des Glaubens:

Er ist offenbart im Fleisch,

gerechtfertigt im Geist,

erschienen den Engeln,

gepredigt den Heiden,

geglaubt in der Welt,

aufgenommen in die Herrlichkeit.

1. Timotheus 3:16LU17Bibelstelle anzeigen
die-Bibel.dev.4.19.1
Folgen Sie uns auf: