die-Bibel.de

Kein Klassiker: 43/52

Pech gehabt: Stellen Sie sich vor, Ihnen stünde ein beruflich bedingter Wohnortwechsel bevor. Die Mietwohnung ist bereits gekündigt, ein kleines Häuschen am neuen Wohnort gekauft. Sie sitzen auf gepackten Koffern, als Sie einen Anruf von der Polizei erhalten: Ihr gerade erworbenes Haus wurde angezündet und ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Jetzt ist eine starke Gemeinschaft gefragt. Menschen, die eine Übergangswohnung anbieten, Lagerraum für die Möbel freimachen, beim Umzug anpacken, bei Behördengängen begleiten und wohltuende Begegnung ermöglichen. Eine Gemeinschaft, wie der Autor des kurzen Briefes an die Philipper sie beschreibt. Sein Brief richtet sich an eine frühe Christengemeinde in Philippi. Er mahnt: Lasst nicht Eigennutz oder Eitelkeit euer Handeln bestimmen, sondern nehmt euch zurück und stellt das Anliegen des anderen in den Vordergrund. Wer eine solche Gemeinschaft hinter sich hat, braucht das Pech nicht zu fürchten.

Seid so unter euch gesinnt, wie es der Gemeinschaft in Christus Jesus entspricht. (Philipper 2,5, Lutherbibel 2017)

Bibeltext(e)

Leben in der Gemeinschaft mit Christus

1Ist nun bei euch Ermahnung in Christus, ist Trost der Liebe, ist Gemeinschaft des Geistes, ist herzliche Liebe und Barmherzigkeit, 2so macht meine Freude dadurch vollkommen, dass ihr eines Sinnes seid, gleiche Liebe habt, einmütig und einträchtig seid. 3Tut nichts aus Eigennutz oder um eitler Ehre willen, sondern in Demut achte einer den andern höher als sich selbst, 4und ein jeder sehe nicht auf das Seine, sondern auch auf das, was dem andern dient.

5Seid so unter euch gesinnt, wie es der Gemeinschaft in Christus Jesus entspricht:

Philipper 2:1-5LU17Bibelstelle anzeigen

Text im Bild: Starke Gemeinschaft

die-Bibel.dev.4.18.8
Folgen Sie uns auf: