Lutherbibel 1984 (LU84)
6

61

6,1-4
2. Mose 6,16-19
Die Söhne Levis sind diese: Gerschon, Kehat, Merari. 2So heißen aber die Söhne Gerschons: Libni und Schimi. 3Aber die Söhne Kehats heißen: Amram, Jizhar, Hebron und Usiël. 4Die Söhne Meraris heißen: Machli und Muschi. Das sind die Geschlechter der Leviten nach ihren Sippen.

5Gerschons Sohn war Libni, dessen Sohn war Jahat, dessen Sohn war Simma. 6Dessen Sohn war Joach, dessen Sohn war Iddo, dessen Sohn war Serach, dessen Sohn war Jeotrai.

7Kehats Sohn aber war Amminadab, dessen Sohn war

6,7
Kap
Korach, dessen Sohn war Assir, 8dessen Sohn war Elkana, dessen Sohn war Abiasaf, dessen Sohn war Assir, 9dessen Sohn war Tahat, dessen Sohn war Uriël, dessen Sohn war Usija, dessen Sohn war Schaul.

10Die Söhne Elkanas waren: Amasai und Ahimot, 11dessen Sohn war Elkana, dessen Sohn war Zuf, dessen Sohn war Nahat, 12dessen Sohn war Eliab, dessen Sohn war Jeroham, dessen Sohn war

6,12
1. Sam 1,1
Elkana, dessen Sohn war Samuel. 13Und die Söhne Samuels waren: der Erstgeborene Joel und der zweite Sohn Abija.
6,13
1. Sam 8,2

14Meraris Sohn war Machli, dessen Sohn war Libni, dessen Sohn war Schimi, dessen Sohn war Usa, 15dessen Sohn war Schima, dessen Sohn war Haggija, dessen Sohn war Asaja.

Die levitischen Sängerfamilien

16Dies sind aber die, welche David bestellte, um im Hause des HERRN zu singen,

6,16
2. Sam 6,17
als die Lade zur Ruhe gekommen war, 17und sie dienten vor der Wohnung der Stiftshütte mit Singen, bis Salomo das Haus des HERRN baute zu Jerusalem, und taten ihren Dienst nach ihrer Ordnung. 18Diese sind es, die des Amtes walteten, und ihre Söhne: Von den Söhnen Kehat war
6,18
Kap
Heman, der Sänger, der Sohn Joels, des Sohnes Samuels, 19des Sohnes Elkanas, des Sohnes Jerohams, des Sohnes Eliëls, des Sohnes Tohus, 20des Sohnes Zufs, des Sohnes Elkanas, des Sohnes Mahats, des Sohnes Amasais, 21des Sohnes Elkanas, des Sohnes Joels, des Sohnes Asarjas, des Sohnes Zefanjas, 22des Sohnes Tahats, des Sohnes Assirs, des Sohnes Abiasafs, des Sohnes Korachs, 23des Sohnes Jizhars, des Sohnes Kehats, des Sohnes Levis, des Sohnes Israels.

24Und sein Bruder

6,24
Kap
Asaf stand zu seiner Rechten. Und er, Asaf, war ein Sohn Berechjas, des Sohnes Schimas, 25des Sohnes Michaels, des Sohnes Maasejas, des Sohnes Malkijas, 26des Sohnes Etnis, des Sohnes Serachs, des Sohnes Adajas, 27des Sohnes Etans, des Sohnes Simmas, des Sohnes Schimis, 28des Sohnes Jahats, des Sohnes Gerschons, des Sohnes Levis.

29Ihre Brüder aber, die Söhne Merari, standen zur Linken: nämlich

6,29
Kap
Etan, der Sohn Kuschajas, des Sohnes Abdis, des Sohnes Malluchs, 30des Sohnes Haschabjas, des Sohnes Amazjas, des Sohnes Hilkijas, 31des Sohnes Amzis, des Sohnes Banis, des Sohnes Schemers, 32des Sohnes Machlis, des Sohnes Muschis, des Sohnes Meraris, des Sohnes Levis.

Der Dienst Aarons und seine Nachkommen

33Ihre Brüder aber, die Leviten, waren bestellt zu allem Dienst an der Wohnung des Hauses Gottes. 34

6,34
2. Mose 28,1
Aaron dagegen und seine Söhne waren verordnet zum Dienst am Brandopferaltar und am Räucheraltar und zu allem Dienst im Allerheiligsten und
6,34
3. Mose 16,1-34
Sühne zu schaffen für Israel, wie Mose, der Knecht Gottes, geboten hatte.

35

6,35-38
Kap
Dies sind aber die Söhne Aarons: Eleasar, sein Sohn, dessen Sohn war Pinhas, dessen Sohn war Abischua, 36dessen Sohn war Bukki, dessen Sohn war Usi, dessen Sohn war Serachja, 37dessen Sohn war Merajot, dessen Sohn war Amarja, dessen Sohn war Ahitub, 38dessen Sohn war Zadok, dessen Sohn war Ahimaaz.

Die Wohnsitze der levitischen Geschlechter

(vgl. Jos 21,1-42)

39Und dies sind ihre Wohnsitze nach ihren Zeltdörfern in ihrem Gebiet, nämlich der Söhne Aaron vom Geschlecht der Kehatiter, denn das Los fiel ihnen zuerst zu 40und man gab ihnen Hebron im Lande Juda mit seinem Weideland ringsumher. 41Aber die Felder der Stadt und ihre Dörfer gaben sie Kaleb, dem Sohn Jefunnes. 42So gaben sie nun den Söhnen Aaron die Freistädte Hebron und Libna mit ihrem Weideland, Jattir und Eschtemoa mit ihrem Weideland, 43Holon, Debir, 44Aschan und Bet-Schemesch mit ihrem Weideland; 45und aus dem Stamm Benjamin: Geba, Alemet und Anatot mit ihrem Weideland, sodass die Zahl aller Städte in ihren Geschlechtern dreizehn war.

46Aber den andern Söhnen Kehat nach ihren Geschlechtern wurden durchs Los aus dem Stamm Ephraim, aus dem Stamm Dan und aus dem halben Stamm Manasse zehn Städte gegeben.

6,46

47Den Söhnen Gerschon nach ihren Geschlechtern wurden aus dem Stamm Issachar und aus dem Stamm Asser und aus dem Stamm Naftali und aus dem Stamm Manasse in Baschan dreizehn Städte gegeben.

6,47

48Den Söhnen Merari nach ihren Geschlechtern wurden durchs Los aus dem Stamm Ruben und aus dem Stamm Gad und aus dem Stamm Sebulon zwölf Städte gegeben.

6,48

49Und Israel gab den Leviten die Städte mit ihrem Weideland, 50nämlich durchs Los aus dem Stamm Juda und aus dem Stamm Simeon und aus dem Stamm Benjamin diese Städte, die sie mit Namen bestimmten.

51Aber den Geschlechtern der Söhne Kehat wurden Städte ihres Gebiets aus dem Stamm Ephraim gegeben. 52So gaben sie nun dem Geschlecht der andern Söhne Kehat die Freistädte: Sichem auf dem Gebirge Ephraim, Geser, 53Kibzajim, Bet-Horon, 54Ajalon und Gat-Rimmon mit ihrem Weideland. 55Dazu aus dem halben Stamm Manasse: Taanach und Jibleam mit ihrem Weideland.

56Aber den Söhnen Gerschon nach ihren Geschlechtern gaben sie aus dem halben Stamm Manasse: Golan in Baschan und Aschtarot mit ihrem Weideland; 57aus dem Stamm Issachar: Kedesch, Daberat, 58Ramot und En-Gannim mit ihrem Weideland; 59aus dem Stamm Asser: Mischal, Abdon, 60Helkat und Rehob mit ihrem Weideland; 61aus dem Stamm Naftali: Kedesch in Galiläa, Hammon und Kirjatajim mit ihrem Weideland.

62Den andern Söhnen Merari gaben sie aus dem Stamm Sebulon: Rimmon und Tabor mit ihrem Weideland; 63und jenseits des Jordans gegenüber Jericho, östlich vom Jordan, aus dem Stamm Ruben: Bezer in der Wüste, Jahaz, 64Kedemot und Mefaat mit ihrem Weideland; 65aus dem Stamm Gad: Ramot in Gilead, Mahanajim, 66Heschbon und Jaser mit ihrem Weideland.

7

Die Geschlechter von Issachar, Benjamin, Naftali, Halb-Manasse, Ephraim und Asser

71Die Söhne Issachars waren: Tola, Puwa, Jaschub und Schimron, diese vier.

7,1
1. Mose 46,13
4. Mose 26,23-24
2Die Söhne Tolas aber waren: Usi, Refaja, Jeriël, Jachmai, Jibsam und Schemuël, Sippenhäupter von Tola und gewaltige Männer; nach dem Geschlechtsregister an Zahl zu Davids Zeiten 22600. 3Der Sohn Usis war: Jisrachja. Und die Söhne Jisrachjas waren: Michael, Obadja, Joel und Jischija, diese fünf; sie waren alle Sippenhäupter. 4Und nach ihrem Geschlechtsregister, nach ihren Sippen waren unter ihnen zum Kampf gerüstetes Heervolk 36000; denn sie hatten viele Frauen und Kinder. 5Und ihre Brüder in allen Geschlechtern Issachars waren gewaltige Männer, 87000, und wurden alle aufgezeichnet.

6Die

7,6
Kap
Söhne Benjamins waren: Bela, Becher und Jediaël, diese drei. 7Aber die Söhne Belas waren: Ezbon, Usi, Usiël, Jerimot und Ir, diese fünf, Sippenhäupter, gewaltige Männer. Und es wurden aufgezeichnet 22034. 8Die Söhne Bechers waren: Semira, Joasch, Eliëser, Eljoënai, Omri, Jerimot, Abija, Anatot und Alemet; die waren alle Söhne des Becher 9und wurden aufgezeichnet in ihren Geschlechtern nach ihren Sippenhäuptern, gewaltige Männer, 20200. 10Der Sohn Jediaëls aber war: Bilhan. Bilhans Söhne aber waren: Jëusch, Benjamin, Ehud, Kenaana, Setan, Tarsis und Ahischahar. 11Die waren alle Söhne Jediaëls, Sippenhäupter, gewaltige Männer, 17200, die als Heer ausziehen konnten zum Kampf. 12Und Schuppim und Huppim waren Söhne Irs; Huschim aber war ein Sohn Ahers.

13Die Söhne Naftalis waren: Jachzeel, Guni, Jezer und Schillem, Söhne der Bilha.

7,13
1. Mose 46,24

14Die Söhne Manasses waren diese: Asriël, den seine aramäische Nebenfrau geboren hatte; auch gebar sie Machir, den Vater Gileads.

7,14
4. Mose 26,29-33
15Und Machir gab Huppim und Schuppim Frauen; und seine Schwester hieß Maacha. Sein anderer Sohn hieß Zelofhad und
7,15
4. Mose 27,1
Zelofhad hatte nur Töchter. 16Und Maacha, Machirs Frau, gebar einen Sohn; den nannte sie Peresch. Und sein Bruder hieß Scheresch und dessen Söhne waren Ulam und Rekem. 17Ulams Sohn aber war Bedan. Das sind die Söhne Gileads, des Sohnes Machirs, des Sohnes Manasses. 18Und seine Schwester Molechet gebar Ischhod, Abiëser und Machla. 19Und Schemida hatte diese Söhne: Achjan, Sichem, Likhi und Aniam.

20Die Söhne Ephraims waren diese:

7,20
4. Mose 26,35
Schutelach – dessen Sohn war Bered, dessen Sohn war Tahat, dessen Sohn war Elada, dessen Sohn war Tahat, 21dessen Sohn war Sabad, dessen Sohn war Schutelach – und Eser und Elad.

Und die Männer von Gat, die Einheimischen im Lande, töteten sie, weil sie hinabgezogen waren, ihnen das Vieh wegzunehmen. 22Und ihr Vater Ephraim trug Leid lange Zeit und seine Brüder kamen, ihn zu trösten. 23Und er ging ein zu seiner Frau; die ward schwanger und gebar einen Sohn, den nannte er Beria, weil in seinem Hause Unglück war. 24Seine Tochter aber war Scheera, die baute das untere und obere Bet-Horon und Usen-Scheera. 25Sein Sohn war Refach, auch Reschef, dessen Sohn war Telach, dessen Sohn war Tahan, 26dessen Sohn war Ladan, dessen Sohn war

7,26
4. Mose 1,10
Ammihud, dessen Sohn war Elischama, 27dessen Sohn war Nun, dessen Sohn war Josua.
7,27
4. Mose 13,816

28Und ihr Besitz und ihre Wohnung war

7,28
Jos 16,1
Bethel und seine Ortschaften und gegen Osten Naara und gegen Westen
7,28
Jos 16,10
Geser und seine Ortschaften, Sichem und seine Ortschaften bis nach Aja und seinen Ortschaften, 29und an der Seite der Söhne Manasses Bet-Schean und seine Ortschaften, Taanach und seine Ortschaften, Megiddo und seine Ortschaften, Dor und seine Ortschaften. In diesen wohnten die Söhne Josefs, des Sohnes Israels.
7,29
Jos 17,11

30

7,30-31
1. Mose 46,17
Die Söhne Assers waren diese: Jimna, Jischwa, Jischwi, Beria; und Serach war ihre Schwester. 31Die Söhne Berias waren: Heber und Malkiël; das ist der Vater Birsajits. 32Heber aber zeugte Jaflet, Schemer, Hotam und ihre Schwester Schua. 33Die Söhne Jaflets waren: Pasach, Bimhal und Aschwat; das waren die Söhne Jaflets. 34Die Söhne Schemers waren: Ahi, Rohga, Hubba und Aram. 35Und die Söhne seines Bruders Hotam waren: Zofach, Jimna, Schelesch und Amal. 36Die Söhne Zofachs waren: Suach, Harnefer, Schual, Beri, Jimra, 37Bezer, Hod, Schamma, Schilscha, Jitran und Beera. 38Die Söhne Jeters waren: Jefunne, Pispa und Ara. 39Die Söhne Ullas waren: Arach, Hanniël und Rizja. 40Diese alle waren Söhne Assers, Sippenhäupter, auserlesene, gewaltige Männer und Erste der Fürsten. Und sie wurden aufgezeichnet als Kriegsleute; ihre Zahl war 26000 Mann.

8

Die Geschlechter Benjamins. Die Sippe Sauls

81Benjamin aber zeugte Bela, seinen Erstgeborenen, Aschbel als zweiten Sohn, Achrach als dritten,

8,1
1. Mose 46,21
2Noha als vierten, Rafa als fünften.

3Und Bela hatte Söhne: Ard, Gera, Abihud, 4Abischua, Naaman, Ahoach, 5Gera, Schefufan und Huram.

6Dies sind die Söhne Ehuds, die Sippenhäupter waren unter den Bürgern zu Geba, und man führte sie gefangen weg nach Manahat, 7nämlich: Naaman, Ahija und Gera, dieser führte sie weg; und er zeugte Usa und Ahihud.

8Und Schaharajim zeugte im Lande Moab, als er seine Frauen Huschim und Baara entlassen hatte, 9und er zeugte mit seiner Frau Hodesch: Jobab, Zibja, Mescha, Malkam, 10Jëuz, Sacheja und Mirma. Das sind seine Söhne, Sippenhäupter. 11Mit Huschim aber hatte er Abitub und Elpaal gezeugt. 12Die Söhne Elpaals aber waren: Eber, Mischam und Schemed. Dieser baute Ono und Lod und ihre Ortschaften.

13Und Beria und Schema waren Sippenhäupter unter den Bürgern von Ajalon; sie verjagten die Einwohner von Gat. 14Und ihre Brüder waren: Elpaal, Schaschak, Jeremot, 15Sebadja, Arad, Eder, 16Michael, Jischpa und Joha; das sind die Söhne Berias. 17Sebadja, Meschullam, Hiski, Heber, 18Jischmerai, Jislia, Jobab; das sind die Söhne Elpaals. 19Jakim, Sichri, Sabdi, 20Eliënai, Zilletai, Eliël, 21Adaja, Beraja und Schimrat; das sind die Söhne Schimis. 22Jischpan, Eber, Eliël, 23Abdon, Sichri, Hanan, 24Hananja, Elam, Antotija, 25Jifdeja und Pnuël; das sind die Söhne Schaschaks. 26Schamscherai, Scheharja, Atalja, 27Jaareschja, Elija und Sichri; das sind die Söhne Jerohams. 28Das sind die Sippenhäupter ihrer Geschlechter, die in Jerusalem wohnten.

29

8,29-38
Kap
Aber in Gibeon wohnte Jëiël, der Vater Gibeons, und seine Frau hieß Maacha. 30Und sein Erstgeborener war Abdon, ferner Zur, Kisch, Baal, Ner, Nadab, 31Gedor, Achjo, Secher und Miklot. 32Miklot aber zeugte Schima. Und auch sie wohnten mit ihren Brüdern in Jerusalem, ihnen gegenüber.

33Ner zeugte Abner und

8,33
1. Sam 14,51
Kisch zeugte Saul. Saul zeugte Jonatan, Malkischua, Abinadab und
8,33
2. Sam 2,8
Eschbaal. 34Der Sohn Jonatans aber war Merib-Baal. Merib-Baal zeugte Micha. 35Die Söhne Michas waren: Piton, Melech, Tachrea und Ahas. 36Ahas aber zeugte Joadda. Joadda zeugte Alemet, Asmawet und Simri. Simri zeugte Moza. 37Moza zeugte Bina; dessen Sohn war Refaja, dessen Sohn war Elasa, dessen Sohn war Azel. 38Azel aber hatte sechs Söhne, die hießen: Asrikam, Bochru, Jischmael, Schearja, Obadja, Hanan. Die waren alle Söhne Azels. 39Die Söhne seines Bruders Eschek waren: Ulam, sein Erstgeborener, Jëusch, der zweite Sohn, Elifelet, der dritte. 40Die Söhne Ulams aber waren gewaltige Leute und geschickt mit Bogen und hatten viele Söhne und Enkel, hundertundfünfzig. Diese alle sind von den Söhnen Benjamin.

Diese Webseite benutzt Cookies für ein verbessertes Nutzungserlebnis. Mehr Informationen[X]