Lutherbibel 2017 (LU17)
46

Ein feste Burg ist unser Gott

461Ein Lied der Korachiter, vorzusingen, nach der Weise »Junge Frauen«.

2Gott ist unsre Zuversicht und Stärke,

eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben.

3Darum fürchten wir uns nicht, wenngleich die Welt unterginge

und die Berge mitten ins Meer sänken,

4wenngleich das Meer wütete und wallte

und von seinem Ungestüm die Berge einfielen. SELA.

5Dennoch soll die Stadt Gottes fein lustig bleiben

mit ihren

46,5
Jes 12,3
Brünnlein, da die heiligen Wohnungen des Höchsten sind.46,5 So Luther seit 1531. 1524 übersetzte er wörtlicher: »Der Strom mit seinen Bächen erfreut die Stadt Gottes, die heiligen Wohnungen des Höchsten.«

6Gott ist bei ihr drinnen, darum wird sie fest bleiben;

Gott hilft ihr früh am Morgen.

7Die Völker müssen verzagen und die Königreiche fallen,

das Erdreich muss vergehen, wenn er sich hören lässt.

8Der HERR Zebaoth ist mit uns,

der Gott Jakobs ist unser Schutz. SELA.

9

46,9
2. Kön 19,35
Kommt her und schauet die Werke des HERRN,

der auf Erden solch ein Zerstören anrichtet,

10der den Kriegen ein Ende macht in aller Welt,

der

46,10
Ps 76,4
Bogen zerbricht, Spieße zerschlägt und Wagen mit Feuer verbrennt.

11Seid stille und erkennet, dass ich Gott bin!

Ich will mich erheben unter den Völkern, ich will mich erheben auf Erden.

12Der HERR Zebaoth ist mit uns,

der Gott Jakobs ist unser Schutz. SELA.

47

Gott ist König über alle Völker

471Ein Psalm der Korachiter, vorzusingen.

2Schlagt froh in die Hände, alle Völker,

und jauchzet Gott mit fröhlichem Schall!

3Denn der HERR, der Allerhöchste, ist zu fürchten,

ein großer König über die ganze Erde.

4Er zwingt die Völker unter uns

und Völkerschaften unter unsere Füße.

5Er erwählt uns unser Erbteil,

die Herrlichkeit

47,5
5. Mose 32,9
Jakobs, den er liebt. SELA.

6Gott fährt auf unter Jauchzen,

der HERR beim Schall der Posaune.

7Lobsinget, lobsinget Gott,

lobsinget, lobsinget unserm Könige!

8Denn

47,8
Ps 93,1
Gott ist König über die ganze Erde;

lobsinget ihm mit Psalmen!

9Gott ist König über die Völker,

Gott sitzt auf seinem heiligen Thron.

10Die Fürsten der Völker sind versammelt

als Volk des Gottes Abrahams;

denn Gott gehören die Schilde auf Erden;

er ist hoch erhaben.

48

Gottes Stadt

481Ein Psalmlied der Korachiter.

2Groß ist der HERR und hoch zu rühmen

in der Stadt unsres Gottes, auf seinem heiligen Berge.

48,2
Ps 46,5-6

3Schön ragt empor sein Gipfel,

daran sich freut die ganze Welt,

der Berg Zion fern im Norden,

48,3
Klgl 2,15
Mt 5,35
die Stadt des großen Königs.

4Gott ist in ihren Palästen,

er ist bekannt als Schutz.

5Denn siehe, Könige waren versammelt

und miteinander herangezogen.

48,5
2. Kön 18,17-18

6Sie haben sich verwundert, da sie solches sahen;

sie haben sich entsetzt und sind davongestürzt.

7Zittern hat sie daselbst gepackt,

Angst wie eine Gebärende.

8Du zerbrichst die großen Schiffe

durch den Sturm vom Osten.

9Wie wir’s gehört haben, so sehen wir’s

an der Stadt des HERRN Zebaoth,

an der Stadt unsres Gottes:

Gott erhält sie ewiglich. SELA.

10Gott, wir gedenken deiner Güte

in deinem Tempel.

11Gott,

48,11
Mal 1,11
wie dein Name, so ist auch dein Ruhm

bis an der Welt Enden.

Deine Rechte ist voll Gerechtigkeit.

12Es freue sich der Berg Zion,

und die Töchter Juda seien fröhlich

um deiner Rechte willen.

13Ziehet um den Zion herum und umschreitet ihn,

zählt seine Türme;

14habt gut acht auf seine Mauern, /

durchwandert seine Paläste,

dass ihr den Nachkommen davon erzählt:

15

48,15
Jes 25,9
Dieser ist Gott, unser Gott für immer und ewig.

Er ist’s, der uns führet.

Diese Webseite benutzt Cookies für ein verbessertes Nutzungserlebnis. Mehr Informationen[X]