Lutherbibel 2017 (LU17)

Städtebau, Tempeldienst und Handel unter Salomo

(vgl. 1. Kön 9,10-28)

81Und nach zwanzig Jahren, in denen Salomo des Herrn Haus und sein Haus gebaut hatte – 2er hatte auch die Städte, die Hiram Salomo gegeben hatte, ausgebaut und ließ die Israeliten darin wohnen –, 3da zog Salomo gegen Hamat-Zoba und eroberte es. 4Und er baute Tadmor in der Wüste aus und alle Städte mit Kornspeichern, die er in Hamat gebaut hatte; 5und er baute auch das obere und untere Bet-Horon als feste Städte aus mit Mauern, Toren und Riegeln; 6dazu Baalat und alle Städte mit Kornspeichern, die Salomo hatte, und alle Städte für die Wagen und für die Gespanne und alles, was Salomo in Jerusalem und auf dem Libanon und im ganzen Lande seiner Herrschaft zu bauen wünschte.

7Alles Volk, das noch übrig war von den Hetitern, Amoritern, Perisitern, Hiwitern und Jebusitern, die nicht zu Israel gehörten – 8ihre Nachkommen, die im Lande übrig geblieben waren,

8,8
Jos 16,10
die die Israeliten nicht vertilgt hatten –, machte Salomo zu Fronarbeitern bis auf diesen Tag. 9Aber von den Israeliten machte Salomo keinen zum Knecht für sein Werk, sondern sie waren Kriegsleute und Oberste seiner Kämpfer und Oberste seiner Wagen und Gespanne. 10Und es waren zweihundertfünfzig oberste Amtleute des Königs Salomo, die über die Leute geboten.

11Und Salomo führte die

8,11
1. Kön 3,1
7,8
Tochter des Pharao herauf aus der Stadt Davids in das Haus, das er für sie gebaut hatte. Denn er sprach: Eine Frau soll mir nicht wohnen im Hause Davids, des Königs von Israel; denn es ist heilig, weil die Lade des Herrn hineingekommen ist.

12Von da an opferte Salomo dem Herrn Brandopfer

8,12
2. Chr 4,1
auf dem Altar des Herrn, den er gebaut hatte vor der Vorhalle, 13was Tag für Tag zu opfern war nach dem Gebot des Mose, an den Sabbaten, Neumonden und Festen des Jahres dreimal, nämlich am Fest der Ungesäuerten Brote, am Wochenfest und am Laubhüttenfest.
8,13
3. Mose 23,1-44
4. Mose 28,29111726
29,12
14Und er bestellte
8,14
1. Chr 23,1–26,19
die Abteilungen der Priester zu ihrem Amt, wie es sein Vater David bestimmt hatte, und die Leviten zu ihrem Dienst, dass sie lobten und dienten vor den Priestern, wie es jeder Tag erforderte, und die Torhüter nach ihren Abteilungen, jede an ihrem Tor. Denn so hatte es David, der Mann Gottes, befohlen. 15Und man wich in keiner Hinsicht vom Gebot des Königs über die Priester und Leviten, auch nicht bei den Schätzen. 16So wurde alles Werk Salomos ausgeführt von dem Tage an, da des Herrn Haus gegründet wurde, bis er das Haus des Herrn ganz vollendet hatte.

17Zu der Zeit zog Salomo nach Ezjon-Geber und nach Elat am Ufer des Meeres im Lande Edom. 18Und Hiram sandte ihm durch seine Leute Schiffe und auch Leute, die des Meeres kundig waren, und sie fuhren mit den Leuten Salomos nach Ofir und holten von da vierhundertfünfzig Zentner Gold und brachten’s dem König Salomo.