Lutherbibel 2017 (LU17)
24

Die vierundzwanzig Abteilungen der Priester

241Dies waren die

24,1
Kap
Abteilungen der Söhne Aaron. Die
24,1
Kap
Söhne Aarons waren: Nadab, Abihu, Eleasar und Itamar. 2Aber
24,2
3. Mose 10,1-2
Nadab und Abihu starben vor ihrem Vater und hatten keine Söhne. Und
24,2
3. Mose 10,12
Eleasar und Itamar wurden Priester.

3Und David zusammen mit Zadok von den Söhnen Eleasar und mit Ahimelech von den Söhnen Itamar

24,3
2. Chr 8,14
teilte sie ein nach ihrer Abteilung und ihrem Amt. 4Und es fand sich bei den Söhnen Eleasar eine größere Zahl an Männern als bei den Söhnen Itamar. Und sie teilten sie ein: von den Söhnen Eleasar sechzehn Häupter der Sippen und von den Söhnen Itamar acht Häupter der Sippen. 5Und sie teilten sie beide durchs Los; denn es waren Oberste im Heiligtum und Oberste vor Gott unter den Söhnen Eleasar und unter den Söhnen Itamar. 6Und der Schreiber Schemaja, der Sohn Netanels, ein Levit, schrieb sie auf vor dem König und vor den Oberen und vor dem Priester Zadok und vor
24,6
Kap
Ahimelech, dem Sohn Abjatars, und vor den Häuptern der Sippen der Priester und Leviten, nämlich eine Sippe für Eleasar und eine für Itamar.

7Und das erste Los fiel auf Jojarib, das zweite auf Jedaja, 8das dritte auf Harim, das vierte auf Seorim, 9das fünfte auf Malkija, das sechste auf Mijamin, 10das siebente auf Hakkoz, das achte auf

24,10
Lk 1,5
Abija, 11das neunte auf Jeschua, das zehnte auf Schechanja, 12das elfte auf Eljaschib, das zwölfte auf Jakim, 13das dreizehnte auf Huppa, das vierzehnte auf Jeschebab, 14das fünfzehnte auf Bilga, das sechzehnte auf Immer, 15das siebzehnte auf Hesir, das achtzehnte auf Pizzez, 16das neunzehnte auf Petachja, das zwanzigste auf Jeheskel, 17das einundzwanzigste auf Jachin, das zweiundzwanzigste auf Gamul, 18das dreiundzwanzigste auf Delaja, das vierundzwanzigste auf Maasja.

19Das sind ihre Abteilungen nach ihrem Amt, in das Haus des Herrn zu gehen nach der Ordnung, die ihnen ihr Vater Aaron gegeben hat, wie ihm der Herr, der Gott Israels, geboten hatte.

Die Familien der Leviten

20Von den andern Söhnen Levi waren da: von den Söhnen Amram: Schubaël, von den Söhnen Schubaëls: Jechdeja; 21

24,21
Kap
von den Söhnen Rehabjas war der erste Jischija; 22von den Jizharitern: Schelomit; von den Söhnen Schelomits: Jahat. 23Die Söhne Hebrons waren: Jerija, der erste, Amarja, der zweite, Jahasiël, der dritte, Jekamam, der vierte; 24die Söhne Usiëls waren: Micha, von den Söhnen Michas: Schamir. 25Der Bruder Michas war Jischija, von den Söhnen Jischijas: Secharja. 26Die Söhne Merari waren: Machli und Muschi und die Söhne Jaasijas, seines Sohnes. 27Die Söhne Merari von Jaasija, seinem Sohn, waren: Schoham, Sakkur und Ibri, 28von Machli: Eleasar; der hatte keine Söhne. 29Der Sohn des Kisch war Jerachmeel. 30Die Söhne Muschis waren Machli, Eder und Jeremot. Das sind die Leviten nach ihren Sippen. 31Und man warf auch für sie das Los wie für ihre Brüder, die Söhne Aaron, vor König David und vor Zadok und Ahimelech und vor den Häuptern der Sippen der Priester und Leviten,
24,31
Kap
für den jüngsten Bruder ebenso wie für das Haupt der Sippe.

25

Die vierundzwanzig Abteilungen der Sänger

251Und David und die Feldhauptleute sonderten aus zum Dienst die Söhne

25,1
Kap
Asafs, Hemans und Jedutuns als Propheten mit Harfen, Psaltern und Zimbeln. Und es war die Zahl derer, die Dienst taten in ihrem Amt: 2von den Söhnen Asafs: Sakkur, Josef, Netanja, Asarela, Söhne Asafs, unter Asaf, der im Auftrag des Königs weissagte. 3Von Jedutun: Jedutuns Söhne: Gedalja, Zeri, Jeschaja, Haschabja, Mattitja, Schimi, diese sechs, unter ihrem Vater Jedutun mit der Harfe, der da weissagte, zu danken und zu loben den Herrn. 4Von Heman: Hemans Söhne: Bukkija, Mattanja, Usiël, Schubaël, Jerimot, Hananja, Hanani, Eliata, Giddalti, Romamti-Eser, Joschbekascha, Malloti, Hotir und Mahasiot. 5Diese alle waren Söhne Hemans, des
25,5
2. Chr 35,15
Sehers des Königs, nach den Worten Gottes, sein Haupt zu erhöhen; denn Gott hatte Heman vierzehn Söhne und drei Töchter gegeben.

6Diese alle sangen unter der Leitung ihrer Väter Asaf, Jedutun und Heman im Hause des Herrn mit Zimbeln, Psaltern und Harfen für den Dienst im Hause Gottes im Auftrag des Königs. 7Und es war ihre Zahl mit ihren Brüdern, die im Gesang des Herrn geübt waren, allesamt Meister, zweihundertachtundachtzig.

8Und sie warfen das Los um ihre Ämter,

25,8
Kap
für den Jüngeren wie für den Älteren, für den Lehrer wie für den Schüler.

9Und das erste Los fiel unter Asaf auf Josef.

Das zweite auf Gedalja samt seinen Brüdern und Söhnen; ihrer waren zwölf.

10Das dritte auf Sakkur samt seinen Söhnen und Brüdern; ihrer waren zwölf.

11Das vierte auf Zeri samt seinen Söhnen und Brüdern; ihrer waren zwölf.

12Das fünfte auf Netanja samt seinen Söhnen und Brüdern; ihrer waren zwölf.

13Das sechste auf Bukkija samt seinen Söhnen und Brüdern; ihrer waren zwölf.

14Das siebente auf Asarela samt seinen Söhnen und Brüdern; ihrer waren zwölf.

15Das achte auf Jeschaja samt seinen Söhnen und Brüdern; ihrer waren zwölf.

16Das neunte auf Mattanja samt seinen Söhnen und Brüdern; ihrer waren zwölf.

17Das zehnte auf Schimi samt seinen Söhnen und Brüdern; ihrer waren zwölf.

18Das elfte auf

25,18
Kap
Asarel samt seinen Söhnen und Brüdern; ihrer waren zwölf.

19Das zwölfte auf Haschabja samt seinen Söhnen und Brüdern; ihrer waren zwölf.

20Das dreizehnte auf Schubaël samt seinen Söhnen und Brüdern; ihrer waren zwölf.

21Das vierzehnte auf Mattitja samt seinen Söhnen und Brüdern; ihrer waren zwölf.

22Das fünfzehnte auf Jeremot samt seinen Söhnen und Brüdern; ihrer waren zwölf.

23Das sechzehnte auf Hananja samt seinen Söhnen und Brüdern; ihrer waren zwölf.

24Das siebzehnte auf Joschbekascha samt seinen Söhnen und Brüdern; ihrer waren zwölf.

25Das achtzehnte auf Hanani samt seinen Söhnen und Brüdern; ihrer waren zwölf.

26Das neunzehnte auf Malloti samt seinen Söhnen und Brüdern; ihrer waren zwölf.

27Das zwanzigste auf Eliata samt seinen Söhnen und Brüdern; ihrer waren zwölf.

28Das einundzwanzigste auf Hotir samt seinen Söhnen und Brüdern; ihrer waren zwölf.

29Das zweiundzwanzigste auf Giddalti samt seinen Söhnen und Brüdern; ihrer waren zwölf.

30Das dreiundzwanzigste auf Mahasiot samt seinen Söhnen und Brüdern; ihrer waren zwölf.

31Das vierundzwanzigste auf Romamti-Eser samt seinen Söhnen und Brüdern; ihrer waren zwölf.

26

Bestellung der Torhüter

261Von den

26,1
2. Chr 8,14
35,15
Abteilungen der Torhüter.

Von den Korachitern: Meschelemja, der Sohn des Kore, von den Söhnen Abiasafs. 2Die Söhne Meschelemjas waren diese: der Erstgeborene Secharja, der zweite Sohn Jediaël, der dritte Sebadja, der vierte Jatniël, 3der fünfte Elam, der sechste Johanan, der siebente Eljoënai.

4Die Söhne

26,4
2. Sam 6,11
Obed-Edoms waren diese: der Erstgeborene Schemaja, der zweite Sohn Josabad, der dritte Joach, der vierte Sachar, der fünfte Netanel, 5der sechste Ammiël, der siebente Issachar, der achte Pëulletai; denn Gott hatte ihn gesegnet. 6Und seinem Sohn Schemaja wurden auch Söhne geboren, die in ihren Sippen herrschten; denn es waren tüchtige Leute. 7Die Söhne Schemajas waren: Otni, Refaël, Obed und Elsabad und seine Brüder, tüchtige Männer, Elihu und Semachja. 8Diese alle gehörten zu den Söhnen Obed-Edoms. Sie samt ihren Söhnen und Brüdern, tüchtige Leute, geschickt zu Ämtern, waren zweiundsechzig von Obed-Edom. 9Meschelemjas Söhne und Brüder, tüchtige Männer, waren achtzehn. 10Die Söhne Hosas, der zu den Söhnen Merari gehörte, waren: als Oberhaupt Schimri – denn der Erstgeborene war er zwar nicht, aber sein Vater machte ihn zum Oberhaupt –, 11der zweite Sohn Hilkija, der dritte Tebalja, der vierte Secharja. Alle Söhne und Brüder Hosas waren dreizehn. 12Diesen, den Abteilungen der Torhüter, fiel nach der Zahl der Männer das Amt zu wie ihren Brüdern, zu dienen im Hause des Herrn.

13Und für ein jedes Tor wurde das Los geworfen über die kleinen wie über die großen Sippen. 14Das Los für die Ostseite fiel auf Meschelemja. Auch für seinen Sohn Secharja, der ein kluger Ratgeber war, warf man das Los, und es fiel für ihn auf die Nordseite; 15für Obed-Edom aber auf die Südseite und für seine Söhne auf das Vorratshaus; 16für Schuppim und Hosa auf den Westen beim Tor Schallechet, wo die Straße hinaufgeht. Jede Wache umfasste: 17im Osten sechs Leviten, im Norden für den Tag vier, im Süden für den Tag vier, beim Vorratshause aber je zwei, 18am Parbar aber im Westen: vier an der Straße und zwei am Parbar selbst. 19Dies sind die Abteilungen der Torhüter aus den Korachitern und den Meraritern.

Die levitischen Schatzmeister

20Von den Leviten, ihren Brüdern, die über die Schätze des Hauses Gottes gesetzt waren und über die Schätze, die geheiligt wurden, waren da: 21die

26,21
Kap
Söhne Ladan, die Nachkommen des Gerschoniters Ladan. Sie waren Häupter der Sippen der Jehiëliter. 22Die Söhne der Jehiëliter, Setam und sein Bruder Joel, waren über die Schätze des Hauses des Herrn gesetzt. 23Von den Amramitern, Jizharitern, Hebronitern und Usiëlitern 24war
26,24
Kap
Schubaël, der Sohn Gerschoms, des Sohnes des Mose, Vorsteher der Schätze.

25Sein Bruder

26,25
Kap
Eliëser hatte einen Sohn Rehabja; dessen Sohn war Jeschaja, dessen Sohn war Joram, dessen Sohn war Sichri, dessen Sohn war Schelomit. 26Dieser Schelomit und seine Brüder waren gesetzt über alle Schätze der geheiligten Gaben, die geheiligt hatten der König David und die Häupter der Sippen, die Obersten über Tausend und über Hundert und die Obersten im Heer. 27Aus der Kriegsbeute hatten sie’s geheiligt, um das Haus des Herrn auszubessern. 28Auch alles, was Samuel, der Seher, und Saul, der Sohn des Kisch, und Abner, der Sohn des Ner, und Joab, der Sohn der Zeruja, geheiligt hatten, alle diese Weihegaben waren unter der Hand Schelomits und seiner Brüder.

Die levitischen Amtleute und Richter

29Von den Jizharitern waren Kenanja und seine Söhne zum Dienst draußen in Israel als Amtleute und Richter bestellt. 30Von den Hebronitern waren Haschabja und seine Brüder, tüchtige Leute, 1700 zur Verwaltung Israels westlich des Jordans bestellt zu jedem Werk für den Herrn und zum Dienst des Königs. 31Jerija war das Haupt der Hebroniter, nach seiner Abstammung und seinen Vätern. Im vierzigsten Jahr der Königsherrschaft Davids wurde nach seinen Vorfahren gesucht, und es fand sich, dass zu ihnen tüchtige Männer von Jaser in Gilead gehörten. 32Und seine Brüder waren tüchtige Männer, 2700, Häupter der Sippen. König David setzte sie über die Rubeniter, Gaditer und den halben Stamm Manasse zu jedem Dienst Gottes und des Königs.