Gute Nachricht Bibel (GNB)

261Wer eine gute Frau hat, ist ein glücklicher Mann; er lebt doppelt so lange.

26,1-4
7,19
26,13-18
36,27-29
Spr 18,22
2Eine tüchtige Frau macht ihrem Mann Freude; er wird seine Lebensjahre in Frieden vollenden. 3Eine gute Frau ist ein großes Geschenk; der Herr gibt sie denen, die ihn ernst nehmen. 4Gleichgültig, ob ein solcher Mann reich oder arm ist, er ist zufrieden und sein Gesicht ist immer fröhlich.

5Drei Dinge machen mich unruhig, aber vor dem vierten habe ich schreckliche Angst: übler Klatsch in der Stadt, zusammengelaufene Volksmassen und Verleumdung – sie alle sind schlimmer als der Tod. 6Aber am meisten Kummer und Verdruss macht eine Frau, die auf eine andere eifersüchtig ist. Bei allen diesen Übeln ist die Zunge beteiligt und richtet Unheil an.

26,6 (Zunge)
Jak 3,2-10

7Eine böse Frau ist wie ein hin und her zerrendes Ochsengespann; wer sie halten will, gleicht einem, der einen Skorpion in die Hand nimmt. 8Eine trunksüchtige Frau ist ein großes Ärgernis; sie kann ihre Schamlosigkeit nicht verbergen. 9Eine zuchtlose Frau erkennt man an ihrem herausfordernden Blick, ihr Augenaufschlag verrät sie.

10Auf eine hemmungslose Tochter musst du scharf aufpassen; sie nutzt jeden unbewachten Augenblick aus.

26,10-12
42,11
42,9
11Achte genau auf ihren schamlosen Blick und wundere dich nicht, wenn sie dich hintergeht. 12So wie ein durstiger Wanderer jedes Wasser trinkt, das er findet, wird sie sich vor jedem Pflock niedersetzen und für jeden Pfeil den Köcher öffnen.

13Eine anmutige, liebenswürdige Frau entzückt ihren Mann; ihre Tüchtigkeit erhält ihn gesund und stark.

26,13-18
26,1-4
Spr 31,10-31
14,1
14Eine Frau, die schweigen kann, ist ein Gottesgeschenk und eine mit guter Erziehung ist unbezahlbar. 15Es gibt nichts Schöneres als eine Frau mit Schamgefühl; eine, die sich selbst in der Gewalt hat, ist von unschätzbarem Wert.
26,15
1 Tim 2,9-10

16Die Schönheit einer guten Frau in einem sauberen, schmucken Heim ist wie die Sonne, die an Gottes Himmel strahlt. 17Wie eine helle Lampe auf dem heiligen Leuchter, so erscheint ihr schönes Gesicht auf einem wohlgeformten Körper. 18Wie goldene Säulen auf silbernen Sockeln, so sind ihre schlanken Beine auf kräftigen Füßen.26,18 Zusatz Gh: 19 Mein Sohn, achte darauf, dass du in deinen besten Jugendjahren gesund bleibst; liefere deine Kraft nicht an Fremde aus! 20 Such im weiten Ackerland ein fruchtbares Feld aus und streu deine Saat im Vertrauen auf deine gute Herkunft. 21 Dann werden deine Kinder aufwachsen im stolzen Bewusstsein ihrer guten Herkunft. 22 Eine Frau, die sich bezahlen lässt, gilt wie etwas, das man ausspuckt. Eine verheiratete Frau ist für ihre Liebhaber wie ein Turm, der ihnen den Tod bringt. 23 Ein Mann, der ständig das Gesetz übertritt, bekommt eine gewissenlose Frau; aber ein Mann, der Gott gehorcht, bekommt eine Frau, die den Herrn ernst nimmt. 24 Eine schamlose Frau verbringt ihr ganzes Leben in Schande; eine anständige aber verliert auch ihrem Mann gegenüber nicht das Gefühl für Anstand. 25 Eine hemmungslose Frau ist wie eine läufige Hündin; aber eine, die sich zurückhält, nimmt den Herrn ernst. 26 Eine Frau, die ihren Mann achtet, gilt bei allen als klug; aber eine, die ihn hochmütig verachtet, wird von allen als gewissenlos erkannt. Wer eine gute Frau hat, ist ein glücklicher Mann; denn er lebt doppelt so lange. 27 Eine Frau, die laut und viel redet, gleicht einer Trompete, die zum Angriff bläst. Der Mann, der bei ihr aushalten muss, bringt sein ganzes Leben unter Kriegslärm zu.

Drei empörende Dinge

28Zwei Dinge machen mich traurig, aber das dritte bringt mich in Wut: wenn ein Soldat nicht einmal das Nötigste zum Leben bekommt, wenn kluge Leute wie Dreck behandelt werden und wenn sich einer vom Recht zum Unrecht wendet. Der Herr wird ihn mit dem Tod bestrafen!

Über den Betrug beim Handel

29Einem Händler wird es kaum gelingen, sich von Verfehlungen freizuhalten.