Gute Nachricht Bibel (GNB)
19

Gottes Größe in der Schöpfung und in seinem Gesetz

191Ein Lied Davids.

2Der Himmel verkündet es: Gott ist groß!

Das Heer der Sterne19,2 Wörtlich Das Himmelsgewölbe. bezeugt seine Schöpfermacht.

19,2
8,4
Röm 1,20

3Ein Tag sagt es dem andern,

jede Nacht ruft es der nächsten zu.

4Kein Wort wird gesprochen,

kein Laut ist zu hören

5und doch geht ihr Ruf weit über die Erde

bis hin zu ihren äußersten Grenzen.

Gott hat der Sonne ein Zelt am Himmel gebaut.19,5 Wörtlich Er hat der Sonne durch ihn/in ihm(dem Himmel) ein Zelt aufgestellt.

19,5
Röm 10,18

6Sie kommt daraus hervor

wie der Bräutigam aus dem Brautgemach,

wie ein Sieger betritt sie ihre Bahn.

7Sie geht auf am einen Ende des Himmels

und läuft hinüber bis zum anderen Ende.

Nichts bleibt ihrem feurigen Auge verborgen.

8Das Gesetz des Herrn ist vollkommen,

es gibt Kraft und Leben.

Die Mahnungen des Herrn sind gut,

sie verhelfen Unwissenden zur Einsicht.

9Die Weisungen des Herrn sind zuverlässig,

sie erfreuen das Herz.

Die Anordnungen des Herrn sind deutlich,

sie geben einen klaren Blick.

10Die Ehrfurcht vor dem Herrn ist untadelig

und hat für immer Bestand.

Die Gebote des Herrn sind richtig

und ohne Ausnahme gerecht.

11Sie sind kostbarer als das feinste Gold,

süßer als der beste Honig.

12Auch ich höre auf deine Gebote, Herr,

denn wer sie befolgt, wird reich belohnt.

13Doch wer weiß,

wie oft er Schuld auf sich lädt?

Strafe mich nicht, wenn ich es unwissend tat!

19,13
Num 15,22-29

14Bewahre mich vor vermessenen Menschen,

damit sie mich nicht auf ihre Seite ziehen.

Dann werde ich rein bleiben

und frei von schwerer Schuld.

15Nimm meine Worte freundlich auf!

Lass mein Gebet zu dir dringen,

Herr, mein Halt und mein Retter!

20

Segenswunsch für den König

201Ein Lied Davids.

2Der Herr gebe dir Antwort,

wenn du in Not gerätst und zu ihm schreist;

er selbst, der Gott Jakobs, sei dein Beschützer!

3Er sende dir Hilfe aus seinem Heiligtum,

mächtigen Beistand vom Zionsberg!

20,3
76,3
Jes 14,32

4Er nehme deine Opfergaben gnädig an

und freue sich über deine Brandopfer!

5Er erfülle die Wünsche deines Herzens

und lasse alle deine Pläne gelingen!

20,5
21,3
37,4

6Dann wollen wir voll Freude jubeln,

weil er dir zum Sieg verholfen hat.

Den Namen unseres Gottes wollen wir rühmen

und unsere Feldzeichen hochheben.

Der Herr gebe dir alles, worum du ihn bittest!

7Nun weiß ich es:

Der Herr steht seinem König zur Seite;

aus seinem Heiligtum im Himmel

gibt er ihm Antwort,

seine mächtige Hand greift ein und befreit.

20,7
18,51

8Manche schwören auf gepanzerte Wagen,

andere verlassen sich auf Pferde;

doch wir vertrauen auf den Herrn, unseren Gott!

20,8
33,16-17
147,10-11
Dtn 20,1
1 Sam 17,45
Jes 31,1

9Sie alle brechen zusammen und fallen hin,

wir aber stehen und halten stand.

10Herr, hilf dem König!

Erhöre uns, wenn wir zu dir beten!20,10 So Vers 10 mit G; H Herr, hilf! Der König erhöre uns am Tag unseres Rufens.

21

Die Freude des Königs

211Ein Lied Davids.

2Herr, der König freut sich und jubelt laut,

denn du bist mächtig und gabst ihm den Sieg.

3Den Wunsch seines Herzens hast du erfüllt

und seine Bitte nicht abgewiesen.

21,3
37,4
1 Kön 3,11-14

4Mit Glück und Gelingen beschenktest du ihn

und setztest ihm die goldene Krone auf.

5Um langes Leben bat er – du gewährtest es;

du gibst ihm viele reiche Jahre.

6Sein Ruhm ist groß durch deine Hilfe,

mit Pracht und Hoheit umgibst du ihn.

7Du segnest ihn sein ganzes Leben lang,

ihn selbst und alles, was er tut.

Durch deine Nähe erfüllst du ihn mit Freude.

8Herr, der König verlässt sich auf dich.

Gott, du Höchster, durch deine Güte steht er sicher und fest.

9Herr, du wirst alle deine Feinde aufspüren,

deine mächtige Hand wird alle treffen, die dich hassen.

10Du wirst sie vernichten mit lodernden Flammen

am Tag, an dem du dich ihnen zeigst.

Dein Zorn wird brennen wie ein Feuer,

das sie mit Haut und Haaren verschlingt.

11Feg ihre Brut von der Erde weg,

rotte sie aus der Menschheit aus!

12Sie haben sich gegen dich verschworen

und schmieden viele verwegene Pläne;

doch erreichen werden sie damit nichts.

13Denn du richtest deinen Bogen auf sie

und jagst sie alle in die Flucht.

14Herr, zeige dich ihnen in deiner Macht,

dann werden wir deine großen Taten besingen!