Gute Nachricht Bibel (GNB)
110

Gottes Zusage an den König

1101Ein Lied Davids.

Gott, der Herr, lässt dir sagen,

dir, meinem Herrn und König:

»Setze dich an meine rechte Seite!

Ich will dir deine Feinde unterwerfen,

sie als Schemel unter deine Füße legen.«

110,1
2,6
80,18
Mk 12,36

2Der Herr hat dich zum König gemacht auf dem Berg Zion.

Von dort aus wird er dein Reich ausweiten;

über alle deine Feinde sollst du herrschen!

3Israels Männer folgen dir willig,

wenn du sie zum Kampf rufst.

Festlich geschmückt, frisch wie der Morgentau,

sammelt sich bei dir die Jugend deines Volkes.110,3 Deutung ganz unsicher.

4Mit einem Schwur sagt der Herr es dir zu:

»Du bist mein Priester für immer,

nach der Art Melchisedeks.«

Er nimmt diese Zusage nicht zurück.

110,4
Gen 14,18-20
Hebr 5,6

5Der Herr wird dir zur Seite stehen

und Könige zu Boden schlagen

am Tag seines Zornes.

110,5-6
2,8-9

6Wenn er Gericht hält über die Völker,

werden überall Tote liegen;

er vernichtet die Herrscher vieler Länder.110,6 So mit G; H er vernichtet das Haupt über weites Land.

7Der König trinkt aus dem Bach am Weg,

und so gestärkt, behält er den Sieg.

111

Dank für Gottes Wundertaten

1111Halleluja – Preist den Herrn!

Von Herzen will ich den Herrn preisen

unter denen, die zu ihm halten,

inmitten der Gemeinde.

111,1
22,23

2Wie gewaltig sind die Taten des Herrn!

Alle, die Freude an ihnen haben,

denken ständig über sie nach.

3Sein Tun ist voller Hoheit und Pracht;

seine Gerechtigkeit hat für immer Bestand.

4Er selbst hat Gedenktage gestiftet,

damit seine großen Taten nicht vergessen werden.

Voll Güte und Erbarmen ist der Herr!

111,4
78,5-6
Ex 12,24-27
13,8-10

5Alle, die ihm gehorchten, machte er satt;

niemals vergisst er seinen Bund mit ihnen.

111,5
105,40

6Er zeigte seinem Volk, wie mächtig er ist:

er gab ihm die Länder anderer Völker.

111,6
105,44

7Was er tut, ist zuverlässig und richtig.

Seine Gebote verdienen Vertrauen;

8für alle Zeiten stehen sie fest,

sie sind genau und treu zu befolgen.

9Der Herr hat sein Volk befreit

und einen Bund mit ihm geschlossen,

der für immer gilt.

Heilig und Ehrfurcht gebietend ist er!

10Den Herrn stets ernst zu nehmen,

damit fängt alle Weisheit an.

Wer es tut, beweist Verstand.

Der Ruhm des Herrn hört niemals auf!

111,10
Spr 1,7

112

Das Glück der Treuen

1121Halleluja – Preist den Herrn!

Wie glücklich ist ein Mensch,

der den Herrn achtet und ehrt

und große Freude hat an Gottes Geboten!

112,1-10
25,12-13
112,1-2
Spr 20,7

2Seine Nachkommen werden mächtig im Land;

denn wer aufrichtig dem Herrn folgt,

dessen Kinder segnet er.

3Wohlstand und Reichtum sind in seinem Haus,

seine Gerechtigkeit hat für immer Bestand.

4Sogar in dunklen Stunden strahlt ein Licht

für alle, die redlich und rechtschaffen sind;

denn er ist gütig, barmherzig und gerecht.

112,4
Mi 7,8

5Gut steht es um den Menschen,

der den Armen schenkt und leiht

und der bei allem, was er unternimmt,

das von Gott gesetzte Recht beachtet.

112,5
Dtn 15,7-8

6Nie gerät er ins Wanken,

niemals wird seine Treue vergessen.

7Schlimme Nachricht macht ihm keine Angst,

mit ruhigem Herzen vertraut er dem Herrn.

8Fest und mutig bleibt er, ohne Furcht,

bald wird er herabschauen auf seine Feinde.

9Großzügig gibt er den Bedürftigen;

seine Gerechtigkeit hat für immer Bestand.

Darum wird er beschenkt mit Macht und Ehre.

112,9
2 Kor 9,9

10Wer Gott missachtet, sieht es voller Ärger,

knirscht mit den Zähnen und vergeht vor Wut.

Seine bösen Pläne werden zunichte.