BasisBibel (BB)
98

Ein neues Lied für den Herrscher der Welt

981EIN PSALM.

Singt dem Herrn98,1 Herr: Hier steht im Hebräischen der Gottesname. Bereits in der Antike war es üblich, den Gottesnamen nicht auszusprechen, sondern ihn beim Lesen durch das hebräische Wort für »Herr« (adonaj) zu ersetzen. In deutschen Bibeln wird das in der Regel durch eine besondere Schreibweise kenntlich gemacht: Herr. ein neues Lied,

denn Wunder98,1 Zeichen, Wunder: Gottes Eingreifen in die Welt wird an seinen Wundertaten und Schöpfungswerken sichtbar. hat er getan!

Geholfen haben ihm seine starke Hand

und sein heiliger Arm.

2Der Herr hat seine Hilfe bekannt gemacht.

Vor den Augen der Völker hat er offenbart,

dass seine Gerechtigkeit allen Menschen gilt.

3Er dachte an seine Güte und Treue,

die er dem Haus Israel erwiesen hat.

Menschen aus der ganzen Welt haben gesehen,

wie unser Gott geholfen hat.

4Heißt den Herrn willkommen, alle Länder!

Brecht in Jubel aus, seid fröhlich und musiziert!

5Musiziert für den Herrn mit der Leier98,5 Leier: Musikinstrument mit bis zu 10 Saiten, die gezupft wurden.,

mit der Leier und vollem Saitenklang!

6Mit dem Schall von Trompeten98,6 Trompete: Ein Musik- und Signalinstrument, das aus einem Metallrohr mit Schalltrichter besteht. Es kommt sowohl im Gottesdienst als auch beim Militär zum Einsatz. und Widderhörnern98,6 Widderhorn: Hebräisch schofar. Ein Musik- und Signalinstrument, das aus dem Horn eines Widders hergestellt wird.

heißt den Herrn als König98,6 König: Ehrentitel für Gott, der als Herrscher der Welt verehrt wird und für Recht und Gerechtigkeit sorgt. willkommen!

7Das Meer soll brausen und alles, was in ihm lebt!

Der Erdkreis soll jubeln und alle seine Bewohner!

8Die Flüsse sollen in die Hände klatschen,

und die Berge sollen im Chor jubeln –

9vor dem Angesicht98,9 Angesicht: Bezeichnet im übertragenen Sinn die Zuwendung Gottes zu den Menschen. des Herrn.

Denn er kommt, um Gericht98,9 Gericht, verurteilen: Als Herrscher über die ganze Welt ist Gott der Richter, der am Ende der Zeit ein Urteil über sie spricht. zu halten auf der Erde.

Über den Erdkreis wird er ein gerechtes Urteil fällen

und die Völker nach Recht und Ordnung richten.