BasisBibel (BB)
47

Der König der Welt

471FÜR DEN CHORLEITER.

EIN PSALM DER KORACHITER47,1 Korachiter: Eine Gruppe von Sängern am Tempel in Jerusalem..

2Ihr Völker, klatscht alle in die Hände!

Heißt Gott willkommen mit fröhlichem Jubel!

3Denn der Herr47,3 Herr: Hier steht im Hebräischen der Gottesname. Bereits in der Antike war es üblich, den Gottesnamen nicht auszusprechen, sondern ihn beim Lesen durch das hebräische Wort für »Herr« (adonaj) zu ersetzen. In deutschen Bibeln wird das in der Regel durch eine besondere Schreibweise kenntlich gemacht: Herr. ist der Höchste47,3 der Höchste: Titel für Gott, der eng mit dem Tempel in Jerusalem verbunden ist..

Wo er erscheint, verbreitet er Furcht.

Er ist ein großer König47,3 König: Ehrentitel für Gott, der als Herrscher der Welt verehrt wird und für Recht und Gerechtigkeit sorgt. über die ganze Welt.

4Völker wird er uns unterwerfen,

und Nationen legt er uns zu Füßen.

5Er bestimmt das Land zu unserem Erbbesitz47,5 Erbbesitz: Der Anteil der Israeliten an dem Land, das Gott ihnen gibt. Sie dürfen das Land für ihren Lebensunterhalt nutzen, der Eigentümer bleibt Gott..

Es ist der Stolz Jakobs47,5 Stolz Jakobs: Ehrenvolle Bezeichnung für den Gott Israels. Der Stammvater Jakob wird in 1. Mose/Genesis 32,29 in Israel umbenannt. und seiner Nachkommen,

die er liebt. Sela47,5 Sela: Zeichen zum Atemholen..

6Unter lautem Jubel ist Gott hinaufgezogen47,6 hinaufziehen: Lässt an einen feierlichen Zug hinauf zum Tempel denken, mit dem Gottes Einzug in Jerusalem und der Antritt seiner Herrschaft gefeiert wird..

Widderhörner47,6 Widderhorn: Hebräisch schofar. Ein Musik- und Signalinstrument, das aus dem Horn eines Widders hergestellt wird. erschallen beim Einzug des Herrn.

7Singt für Gott und musiziert!

Singt für unseren König47,7 König: Ehrentitel für Gott, der als Herrscher der Welt verehrt wird und für Recht und Gerechtigkeit sorgt. und musiziert!

8Denn Gott ist König über die ganze Welt.

Singt bei seinem Einzug ein kunstvolles Lied!

9Gott hat seine Herrschaft über die Völker angetreten.

Er hat Platz genommen auf seinem heiligen Thron47,9 Thron: Bild für die Königsherrschaft Gottes..

10Die Fürsten der Völker sind versammelt –

als ein Volk unter dem Gott Abrahams47,10 Gott Abrahams: Abraham gilt als Stammvater vieler Völker. Durch ihn wird der Gott Israels zum Gott der Völker..

Denn Gott gehören die Schilde der Erde47,10 Schilde: Bild für alle Waffen, die Völker im Krieg gegeneinander einsetzen..

Er steht hoch über der ganzen Welt.