BasisBibel (BB)

Von Feinden bedroht

31EIN PSALM, VON DAVID3,1 David: Bedeutender König in der Geschichte Israels, der etwa 1000–960 v. Chr. regierte. Er gilt als Dichter zahlreicher Lieder und Gebete.,

ALS ER VOR SEINEM SOHN ABSCHALOM FLIEHEN MUSSTE3,1 fliehen musste: Abschalom rief zum Aufstand gegen seinen Vater auf und führte ein israelitisches Heer nach Jerusalem, vgl. 2. Samuel 15,7–19,9..

2Herr3,2 Herr: Hier steht im Hebräischen der Gottesname. Bereits in der Antike war es üblich, den Gottesnamen nicht auszusprechen, sondern ihn beim Lesen durch das hebräische Wort für »Herr« (adonaj) zu ersetzen. In deutschen Bibeln wird das in der Regel durch eine besondere Schreibweise kenntlich gemacht: Herr., ich kann meine Feinde nicht zählen!

So viele ziehen gegen mich zu Feld.

3So viele sagen von mir:

»Der wird bei Gott keine Hilfe finden!« Sela3,3 Sela: Zeichen zum Atemholen..

4Doch du, Herr, bist der Schild3,4 Schild: Abwehrwaffe in der Schlacht und Bild für Gottes Schutz., der mich schützt.

Du wirst meine Ehre wiederherstellen3,4 Ehre wiederherstellen: Im Hintergrund steht die Vorstellung eines Gerichtsverfahrens, in dem Gott einen Freispruch für den Beter erwirkt.,

sodass ich meinen Kopf erheben kann.

5Mit lauter Stimme rief ich zum Herrn.

Da antwortete er von seinem heiligen Berg3,5 sein heiliger Berg: Der Berg Zion mit dem Tempel in Jerusalem.. Sela3,5 Sela: Zeichen zum Atemholen..

6Ich legte mich nieder und schlief.

Als ich erwachte, wusste ich:

Der Herr hält seine Hand über mich.

7So fürchte ich mich nicht vor vielen Tausenden,

vor dem Kriegsvolk, das mich umringt.

8Steh auf3,8 steh auf: Charakteristischer Ausdruck in den Psalmen. Die Aufforderung soll Gott zum Eingreifen bewegen., Herr! Hilf mir, mein Gott!

Ja, allen meinen Feinden zertrümmerst du den Kiefer3,8 Kiefer, Zähne: Die Feinde werden als Raubtiere dargestellt, deren Angriffswaffen, die Zähne, Gott unschädlich macht.

und den Frevlern3,8 Frevler: Menschen, die Gottes Gebote missachten und ihre eigenen Interessen gewaltsam durchsetzen. schlägst du die Zähne3,8 Kiefer, Zähne: Die Feinde werden als Raubtiere dargestellt, deren Angriffswaffen, die Zähne, Gott unschädlich macht. aus.

9Beim Herrn findet sich Hilfe.

Sprich deinen Segen3,9 Segen, segnen: Besondere Zuwendung Gottes zu seinen Geschöpfen. Gott schenkt durch seinen Segen Leben, Kraft und Wohlergehen. über dein Volk. Sela3,9 Sela: Zeichen zum Atemholen..