BasisBibel (BB)
117

Kurzer Lobgesang

1171Lobt den Herrn117,1 Herr: Hier steht im Hebräischen der Gottesname. Bereits in der Antike war es üblich, den Gottesnamen nicht auszusprechen, sondern ihn beim Lesen durch das hebräische Wort für »Herr« (adonaj) zu ersetzen. In deutschen Bibeln wird das in der Regel durch eine besondere Schreibweise kenntlich gemacht: Herr., ihr Völker alle!

Preist ihn, ihr Menschen aus allen Nationen!

2Ja, machtvoll breitet er seine Güte über uns aus.

Und die Treue des Herrn besteht für alle Zeit!

Halleluja117,2 Halleluja: Hebräisch für »Lobt den Herrn«. Im Gottesdienst wird die Gemeinde damit zum Gotteslob aufgefordert.!