die-Bibel.de

Mit dem „Megabuch“ Bibelgeschichten neu entdecken

Interaktives Bibel-Lesebuch für Kinder auf Frankfurter Buchmesse vorgestellt

Foto: Stehend v.l.n.r.: Pauline Schulz, Ramona Dobler, Mathias Weber, Franziska Schikora, Michael Jahnke, Max Naujoks, Andreas Sonnhüter, Jens Maria Weber, Maike Neumann. Vorn: Maria Schneider (l) und Christina Milkov. (Bild: Deutsche Bibelgesellschaft)

Stuttgart. Mit „Das Megabuch – Bibelgeschichten Neues Testament“ wurde gestern, am 19.10., auf der Frankfurter Buchmesse ein neues Bibel-Lesebuch für Kinder ab acht Jahren vorgestellt. Die Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren sowie Gestalter Andreas Sonnhüter präsentierten die Neuerscheinung am Gemeinschaftstand Evangelischer Buchhändler und Verleger und erläuterten das Konzept des Buches. Es erzählt die zentralen Stationen des Lebens und Wirkens Jesu sowie ausgewählte Teile der neutestamentlichen Schriften.

„Die biblischen Erzählungen von Jesu Leben, Tod und Auferstehung sind vielen Kindern nicht gänzlich unbekannt, aber mit der eigentlichen Bedeutung können sie oft wenig anfangen“, sagt Autor Michael Jahnke, der auch das Bibelprogramm der Deutschen Bibelgesellschaft leitet. „In diesem Buch entdecken Kinder die Erzählungen einmal ganz neu und sie merken, Bibel kann richtig Spaß machen! Das gilt besonders auch für Kinder, die mit klassischen Kinderbibeln nicht viel anfangen können.“

„Das Megabuch – Neues Testament“ erzählt das biblische Geschehen um Jesus und seine Jünger sowie der ersten Gemeinden anhand von 16 Geschichten auf ungewöhnliche Weise: So etwa die Geschichte von der Geburt Johannes des Täufers als Spiel, der Beginn von Jesu Wirken als Jump ’n’ Run-Videospiel im pixeligen 80er-Jahre-Look, das Leben des Apostels Paulus als Solo Escape Game oder die Wahl der zwölf Jünger als Sticker-Heft.

Neben überraschenden Erzählansätzen gibt es für die Lesenden damit immer wieder auch die Möglichkeit, selbst kreativ zu werden oder sich interaktiv mit der jeweiligen Geschichte auseinanderzusetzen. So eignet sich das Megabuch sowohl für Kinder, die den Geschichten des Neuen Testaments zum ersten Mal begegnen als auch für all jene, die die Geschichten bereits gut kennen und einen spannenden neuen Zugang entdecken möchten.

Die vielseitigen Illustrationen und die Gesamtgestaltung von Andreas Sonnhüter bilden einen ästhetischen Rahmen, der sich deutlich von anderen Kinderbibeln oder biblischer Literatur für Kinder unterscheidet. „Wichtig war, dass das Buch schon mit dem ersten Mal anschauen Spaß macht“, so Sonnhüter. „In der Gestaltung bedeutete das, für bekannte Geschichten ganz neue, überraschende Gestaltungsansätze zu finden. Das war die Herausforderung, aber auch das Schöne an diesem Projekt.“

Für die Texte verantwortlich waren neben Michael Jahnke: Ramona Dobler, Max Naujoks, Franziska Schikora, Maria Schneider und Pauline Schulz. Illustrationen stammen neben Andreas Sonnhüter von Christina Milkov, Maike Neumann, Bianca Stegmaier, Jens Maria Weber und Mathias Weber.

20.10.2023/sbi

Journalistinnen und Journalisten können per Mail an presse@dbg.de ein Rezensionsexemplar bestellen.

Das Megabuch – Neues Testament
Bibelgeschichten Neues Testament
ISBN 978-3-438-04663-5
Deutsche Bibelgesellschaft
144 Seiten
Farbiger Festeinband
Preis: 19,95 EUR

Kontakt
Sven Bigl
Referent Öffentlichkeitsarbeit
Deutsche Bibelgesellschaft
Balinger Straße 31 A
70567 Stuttgart
Tel: +49 711 7181-286
Mobil: +49 157 51 63 88 50
E-Mail: bigl@dbg.de

Mehr Informationen
www.die-bibel.de

Über die Deutsche Bibelgesellschaft
Die Deutsche Bibelgesellschaft übersetzt die biblischen Schriften, entwickelt und verbreitet innovative Bibelausgaben und eröffnet für alle Menschen Zugänge zur Botschaft der Bibel. Sie ist eine eigenständige Stiftung. Zusammen mit der Evangelischen Kirche in Deutschland gibt sie die Bibel nach der Übersetzung Martin Luthers heraus. International verantwortet sie die wissenschaftlichen Bibelausgaben in den Ursprachen. Neben Bibelausgaben finden sich im Programm weitere Bücher und Medien rund um das Thema Bibel.
Mit den regionalen Bibelgesellschaften in Deutschland entwickelt sie kreative Bibelprojekte.
Die Weltbibelhilfe der Deutschen Bibelgesellschaft unterstützt gemeinsam mit dem Weltverband der Bibelgesellschaften (United Bible Societies) weltweit die Übersetzung und Verbreitung der Bibel.
Generalsekretär Dr. Christoph Rösel ist Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bibelgesellschaft. Vorsitzender der Vollversammlung und des Aufsichtsrates ist der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Dr. Thorsten Latzel.

Presse

Hier finden Journalistinnen und Journalisten zur Recherche alle Pressemeldungen der Deutschen Bibelgesellschaft auf einen Blick.

die-Bibel.dev.4.20.14
Folgen Sie uns auf: