die-Bibel.de

Die großen Töchter Gottes

Zwölf Frauen aus der Bibel porträtiert in Wort und Bild

Stuttgart. Starke Frauen der Bibel stellt das Buch „Die großen Töchter Gottes“ vor. Jeweils sechs Frauen aus dem Alten und dem Neuen Testament wurden von der Malerin Susanne Janssen und der Autorin Susanne Breit-Keßler in Bildern und Texten porträtiert. Der Band ist bei der Deutschen Bibelgesellschaft und in der „edition chrismon“ erschienen.

Die Reihe der porträtierten Frauen startet mit Eva, die von der Autorin als ernste und kluge Eva beschrieben wird, für die Wissbegier ein Kennzeichen ist und die sich Neues zutraut. Sara, die Frau Abrahams und Mutter des israelitischen Volkes, zeigt sie als eine Frau voll Liebe, Leben und wildem Temperament. Bei Maria, der Mutter Jesu, hebt sie den Mut zum Ja hervor. Die junge Frau fällt ihre eigenen Entscheidungen unabhängig von vorgegebenen Denkmustern. Zu allen dargestellten Frauen ist ein passender Vers aus der Lutherbibel 2017 wiedergegeben. Bei Maria ist dies aus dem Lukas-Evangelium 1,38: „Maria aber sprach: Siehe, ich bin des Herrn Magd; mir geschehe, wie du gesagt hast.“

Die weiteren porträtierten Frauen sind im Alten Testament die Prophetin Miriam, die Retterin Judit, die Richterin Debora und Susanna, die sich standhaft dem Begehren zweier älterer Männer widersetzt. Im Neuen Testament werden außerdem Martha, die namenlose Frau der Salbung, Maria Magdalena, Lydia und die Frau der Apokalypse vorgestellt.

Die Malerin Susanne Janssen stellt in ihren Porträts die großen Töchter Gottes mit aller Lebenslast und Lebenslust vor, die Menschen auch heute verspüren: stark, unbeugsam, eigensinnig, manchmal auch zerbrechlich und in sich versunken. Beim „Festival des Illustrateurs“ in der Kathedrale von Moulins (Frankreich) wurde der Zyklus „Die großen Töchter Gottes“ 2015 ausgestellt.

Die Künstlerin ist 1965 in Aachen geboren, studierte Gestaltung in Düsseldorf. Seit 1992 ist sie als freie Illustratorin und Malerin tätig und veröffentlichte zahlreiche Bücher. Ihre Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet. Heute lebt und arbeitet sie im Elsass.

Susanne Breit-Keßler ist 1954 in Heidenheim geboren, studierte Evangelische Theologie in München und ist seit 2001 Regionalbischöfin für München und Oberbayern. Die Theologin, Journalistin und Autorin hat zahlreiche Bücher veröffentlicht.

RTM

Journalistinnen und Journalisten können per Mail an presse@dbg.de ein Rezensionsexemplar bestellen.

Die großen Töchter Gottes
Starke Frauen der Bibel
ISBN 978-3-438-07430-0
Illustratorin Susanne Janssen
Autorin Susanne Breit-Keßler
Deutsche Bibelgesellschaft in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Verlagsanstalt Leipzig
Hardcover, 89 Seiten, zahlreiche Illustrationen
Format ca. 22,5 x 27 cm
Preis: 18 Euro

Mehr Informationen
www.die-bibel.de

Über die Deutsche Bibelgesellschaft
Die Deutsche Bibelgesellschaft übersetzt die biblischen Schriften, entwickelt und verbreitet innovative Bibelausgaben und eröffnet für alle Menschen Zugänge zur Botschaft der Bibel. Sie ist eine eigenständige Stiftung. Zusammen mit der Evangelischen Kirche in Deutschland gibt sie die Bibel nach der Übersetzung Martin Luthers heraus. International verantwortet sie die wissenschaftlichen Bibelausgaben in den Ursprachen. Neben Bibelausgaben finden sich im Programm weitere Bücher und Medien rund um das Thema Bibel.
Mit den regionalen Bibelgesellschaften in Deutschland entwickelt sie kreative Bibelprojekte.
Die Weltbibelhilfe der Deutschen Bibelgesellschaft unterstützt gemeinsam mit dem Weltverband der Bibelgesellschaften (United Bible Societies) weltweit die Übersetzung und Verbreitung der Bibel.
Generalsekretär Dr. Christoph Rösel ist Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bibelgesellschaft. Vorsitzende der Vollversammlung und des Aufsichtsrates ist die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, Annette Kurschus.

Presse

Hier finden Journalistinnen und Journalisten zur Recherche alle Pressemeldungen der Deutschen Bibelgesellschaft auf einen Blick.

die-Bibel.dev.4.21.8
Folgen Sie uns auf: