die-Bibel.de

Bibliotalk – Staffel 2

Bibel-Podcast mit Pastor Frank Muchlinsky geht in eine neue Runde

Frank Muchlinsky (Bild: evangelisch.de, Lena Uphoff)

Ramona Ambs (Pressefoto)

Stuttgart. Der Podcast Bibliotalk. Tausend Themen und ein Buch startet am heutigen Reformationstag in eine neue Staffel. In neuen Episoden kommt Pfarrer und Journalist Frank Muchlinksy mit verschiedenen Gästen zu je einem Alltagsthema ins Gespräch, das stets mit einem biblischen Text in Beziehung gesetzt wird. In der ersten Episode zu Gast ist Journalistin und Autorin Ramona Ambs.

Auch in der zweiten Staffel von Bibliotalk kommt Frank Muchlinsky mit Menschen zu einem Thema ins Gespräch, dass sie selbst vorschlagen. „Egal, ob es ein persönliches, berufliches oder gesellschaftliches Thema ist, ich behaupte, die Bibel hat dazu etwas Interessantes zu sagen.“ Um das zu beweisen, suche er jeweils eine passende Bibelstelle aus, in die man dann im gemeinsamen Gespräch eintauchen könne.

Erste Gesprächspartnerin ist Ramona Ambs. Sie ist jüdische Autorin und Journalistin, schreibt u.a. für die Jüdische Allgemeine. Darüber hinaus begleitet sie Menschen als Poesie-Therapeutin, eine Therapieform, bei der Klienten unter Anleitung Texte lesen und verfassen und so Erlebtes verarbeiten. Weitere Gesprächsgäste der zweiten Staffel sind unter anderem Miss Germany 2023 Kira Geiss, Theologe und Autor Johann-Hinrich Claussen sowie die EKD-Ratsvorsitzende Annette Kurschus.

Thema der ersten Folge ist „Scham“. In ihrer Tätigkeit als Therapeutin sei dieses Thema allgegenwärtig. „Scham wird ganz oft zu einem Riesenproblem“, so Ambs. Entweder, weil Menschen zu viel Scham empfinden, der sie im Alltag behindere, oder sie kein Schamgefühl kennen bzw. bereit sind zuzulassen und daraus erwachsende Probleme nicht sehen könnten. Als passende biblische Geschichte wählt Frank Muchlinsky die Erzählung von König David und Batseba.

Der Podcast folgt der Methode des Bibliologs, bei der Teilnehmende sich mit biblischen Personen identifizieren oder sich in bestimmte Situationen innerhalb biblischer Erzählungen hineinversetzen. Durch diesen Zugang sollen Aktualität und Lebensrelevanz des Textes erlebbar werden. Den Gästen der jeweiligen Bibliotalk-Episode sind die Bibelstelle und damit auch die biblischen Personen und Fragen im Vorfeld nicht bekannt.

Bibliotalk. Tausend Themen und ein Buch ist ein Podcast der Deutschen Bibelgesellschaft. Ab dem 31. Oktober 2023 erscheint aller zwei Wochen eine neue Episode. Bibliotalk ist verfügbar auf allen gängigen Podcast-Plattformen. Weitere Informationen unter: www.bibliotalk.de

31.10.2023/sbi

Kontakt
Sven Bigl
Referent Öffentlichkeitsarbeit
Deutsche Bibelgesellschaft
Balinger Straße 31 A
70567 Stuttgart
Tel: +49 711 7181-286
Mobil: +49 157 51 63 88 50
E-Mail: bigl@dbg.de

Mehr Informationen
www.die-bibel.de

Über die Deutsche Bibelgesellschaft
Die Deutsche Bibelgesellschaft übersetzt die biblischen Schriften, entwickelt und verbreitet innovative Bibelausgaben und eröffnet für alle Menschen Zugänge zur Botschaft der Bibel. Sie ist eine eigenständige Stiftung. Zusammen mit der Evangelischen Kirche in Deutschland gibt sie die Bibel nach der Übersetzung Martin Luthers heraus. International verantwortet sie die wissenschaftlichen Bibelausgaben in den Ursprachen. Neben Bibelausgaben finden sich im Programm weitere Bücher und Medien rund um das Thema Bibel.
Mit den regionalen Bibelgesellschaften in Deutschland entwickelt sie kreative Bibelprojekte.
Die Weltbibelhilfe der Deutschen Bibelgesellschaft unterstützt gemeinsam mit dem Weltverband der Bibelgesellschaften (United Bible Societies) weltweit die Übersetzung und Verbreitung der Bibel.
Generalsekretär Dr. Christoph Rösel ist Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bibelgesellschaft. Vorsitzender der Vollversammlung und des Aufsichtsrates ist der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Dr. Thorsten Latzel.

Presse

Hier finden Journalistinnen und Journalisten zur Recherche alle Pressemeldungen der Deutschen Bibelgesellschaft auf einen Blick.

die-Bibel.dev.4.20.14
Folgen Sie uns auf: