die-Bibel.de

Redewendungen der Lutherbibel: 29/52

Des Menschen Herz erdenkt sich seinen Weg; aber der Herr allein lenkt seinen Schritt. (Sprüche 16,9, Lutherbibel 2017)

Die Spruchsammlung des Alten Testaments enthält weniger tiefgründige Theologie als erfahrungsgesättigte Lebensweisheit. Wer zu der Erkenntnis kommt „Der Mensch denkt, Gott lenkt“, hat eine entscheidende Erfahrung gemacht: Nicht noch so kluges, vorausschauendes Planen bietet die Gewähr dafür, dass das angestrebte Ziel erreicht wird. Es ist Gottes gnädige Fürsorge, der unsere Schritte lenkt, auch wenn uns das oft nicht bewusst ist.
Gewiss, vielen Menschen unserer Tage geht dieses Wort gegen den Strich. Sie wollen eigenmächtig über ihr Leben verfügen. Sie setzen sich entschieden dagegen zur Wehr, dass ein anderer ihre Schritte lenkt. Wer aber die Erfahrung macht, in allen Lebenslagen bei Gott gut aufgehoben zu sein, der wird dankbar die Führung Gottes in seinem Leben in Anspruch nehmen.

Klaus Jürgen Diehl

Bibeltext(e)

9Des Menschen Herz erdenkt sich seinen Weg; aber der Herr allein lenkt seinen Schritt.

Sprüche 16:9LU17Bibelstelle anzeigen

Text im Bild: Der Mensch denkt, Gott lenkt. Sprüche 16,9

die-Bibel.dev.4.18.9
Folgen Sie uns auf: