Sprachwahl: DE EN
Sprachwahl: DE EN
Zur Deutschen Bibelgesellschaft

Und die Seele Heilung finden kann

Die siebenjährige Fadila (Name geändert) ist ein Waisenkind. Durch den Krieg hat sie 71 Familienmitglieder verloren – Eltern, Geschwister, alle nahen und entfernten Verwandten. Ein so junges Leben – und schon voller Schmerz, Leid und Tränen. Kinder wie Fadila aus Syrien brauchen unsere Hilfe.

 

Ja, ich möchte helfen


Bibelhäuser – heilige Orte inmitten der Zerstörung

Mitarbeitende der Syrischen Bibelgesellschaft sind Fadila begegnet, als sie mit ihrer Pflegefamilie in das Bibelhaus in Aleppo kam. Hier werden regelmäßig Kindergottesdienste gefeiert und spezielle Bibelausgaben für Kinder und Jugendliche verteilt. Die Mitarbeitenden leisten durch Gespräche und gemeinsames Gebet seelischen Beistand, wann immer es notwendig ist. Denn fast jeder in Syrien hat durch den Krieg und den Islamistenterror enge Angehörige und Freunde verloren.

Fadilas Situation bleibt schmerzvoll und schwierig. Doch sie fand Trost und Halt in den biblischen Geschichten von Jesus, in denen er sich voller Liebe den Traurigen, den von Leid Geplagten und den Ausgegrenzten zuwendet. Sie fasste Vertrauen zu Gott, sodass ihre seelischen Wunden anfangen konnten zu heilen. Nach und nach wurde sie wieder fröhlicher und manchmal erhellt nun auch ein Lächeln ihr Gesicht. Die verwundeten Seelen, ganz besonders die der traumatisierten Kinder, bedürfen behutsamen seelsorgerischen Beistands, um heilen zu können.

Die Bibelhäuser werden zu Orten des Trostes für Menschen, die nach Heilung suchen. Viele bringen ihren Kummer im gemeinsamen Gebet vor Gott. In den Worten Gottes finden sie Zuversicht für ein neues Leben und Ermutigung.

Ich bin als Licht in die Welt gekommen, auf dass, wer an mich glaubt, nicht in der Finsternis bleibe.
Johannes 12,46

Das Ziel der Syrischen Bibelgesellschaft ist es, auch außerhalb von Kirchen christliche Zufluchtsorte und Anlaufstellen zu schaffen. Orte, an denen für jeden Suchenden gleich welcher Religion ein tröstliches Wort und die Heilige Schrift in seiner Muttersprache auf ihn warten. Die Menschen, die durch Krisen und Kriege mehr Schlimmes erleben mussten, als ein Herz normalerweise ertragen kann, kommen ins Fragen und finden durch das Wort Gottes oftmals neue Kraft und Zuversicht.

Damit auch schon die Kleinsten die Liebe und Nähe Gottes erfahren können, finden in den Bibelhäusern regelmäßig Kindergottesdienste statt, die von viel Lachen begleitet werden. Es sind Zeiten, in denen das Erlebte für einen Moment vergessen werden kann und die Jungen und Mädchen unbeschwert Kind sein dürfen.

George Andrea, Leiter der Bibelgesellschaft in Syrien, erinnert sich an Zeiten während des Krieges, als jeden Tag viele Menschen in das Bibelhaus kamen, miteinander beteten und es als heiligen Ort bezeichneten, an dem sie sich geborgen fühlten.

„Manchmal war das Bibelhaus mit jungen Leuten regelrecht überfüllt. Sie nahmen Schriften und geistliche Bücher mit und lasen sie über Monate bei Kerzenlicht in ihren Häusern in einer Stadt ohne Strom, Wasser und frische Lebensmittel.“ Besucher aus vielen Teilen Syriens, in denen die Bibel nicht verfügbar ist, kommen heute und verlassen das Bibelhaus wenigstens mit einem Auszug aus der Heiligen Schrift. „Es berührt mich zutiefst“, sagt ein Mitarbeiter. „Diese Menschen zeigen sich so eifrig und wollen wirklich etwas über das Wort Gottes lernen.“

Christen gehen auch in die vom Krieg zerstörten Dörfer und helfen Kindern, wo sie nur können. Sie treffen sich zu Gottesdiensten und bieten Kinderbibelstunden an. Die dabei verteilten biblischen Hefte und Kinderbibeln kommen von der Syrischen Bibelgesellschaft. Deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden in speziellen Kursen zur Traumabewältigung auch Freiwillige aus, die Kindern und Erwachsenen in ihrer seelischen Not beistehen können.


Tonnenweise Freude

Welche Freude die Menschen in Syrien empfinden, wenn nach langem Warten die herbeigesehnten Bibeln angeliefert werden, erfahren Sie in unserem Projektflyer.

Den Projektflyer online anschauen

Die gedruckte Version des Projektflyers erhalten Sie kostenlos unter 0711 / 7181-270. Lieferung solange Vorrat reicht.

Jetzt anmelden

Ich habe bereits ein Nutzerkonto:

Einloggen mit Ihrer E-Mail Adresse und Passwort.

Passwort vergessen?