Sprachwahl: DE EN
Sprachwahl: DE EN
Zur Deutschen Bibelgesellschaft
Razia (65, Name geändert)

Endlich lesen können

„Eines Tages hat unser Pastor gesagt, dass Alphabetisierungskurse für Frauen in der Kirche angeboten werden. Meine Töchter und ich haben teilgenommen und jetzt können wir die Bibel endlich selbst lesen!“, sagt Razia (65 Jahre), deren Gesicht deutlich vom Leben gekennzeichnet ist. So wie ihr geht es vielen Frauen in Pakistan: Sie können weder lesen noch schreiben, da in kinderreichen Familien häufig nur die Söhne eine Schule besuchen dürfen. Ihr großes Glück ist es, wenn sie es schließlich doch noch lernen und auf diese Weise mehr Selbstbewusstsein bekommen.

Bitte helfen Sie mit, damit das Leben von vielen weiteren Frauen verändert wird!

 

Ja, ich möchte helfen


216,5
Mio. Einwohner
1,8%
Christen
42,1%
Analphabeten

Zahlen zum Projekt

In Pakistan können 42,1% der Bevölkerung nicht lesen und schreiben (Quelle: The CIA World Factbook). Das betrifft in besonderem Maß Frauen.

In dem Projekt der Bibelgesellschaft in Pakistan lernen jedes Jahr 7.000 Mädchen und Frauen anhand biblischer Texte lesen und schreiben. Landesweit werden jährlich 350 Leselernkurse angeboten, bei denen die Bibelgesellschaft in Pakistan und die Kirchen eng zusammenarbeiten. Durch die Leselernkurse werden die Mädchen und Frauen selbstbewusster im Alltag.


Ein völlig verändertes Leben

Viele Frauen in Pakistan können weder lesen noch schreiben. Unter den knapp vier Millionen Christen ist der Anteil noch höher. Sie leben meist als landlose Bauern und Tagelöhner, stehen auf der untersten sozialen Stufe und haben kaum Zugang zu Bildungseinrichtungen. Die Pakistanische Bibelgesellschaft organisiert zusammen mit den Kirchen Leselernkurse gerade in ländlichen Gebieten, um den Mädchen und Frauen zu helfen. In den Kursen lernen sie anhand biblischer Texte lesen und schreiben. Das Wort Gottes wird so zum wichtigen Begleiter für die zum Teil jungen Frauen, die die biblische Botschaft in ihren Familien weitergeben. In der Heiligen Schrift finden sie Hoffnung und Trost und erfahren Gottes Liebe.

Die Kurse verändern das Leben der Frauen auch im Alltag: Sie werden selbstbewusster und können besser für den Lebensunterhalt ihrer Familien sorgen, denn sie erlernen ebenfalls die Grundrechenarten. Wenn es um den Verkauf ihrer Produkte oder um das Einkommen geht, werden sie nicht mehr so leicht übervorteilt.

Der Weltverband der Bibelgesellschaften ist offizieller Partner der UNESCO (Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur) und berät sie bei der Planung und Ausführung von Alphabetisierungsprogrammen.

Jetzt anmelden

Ich habe bereits ein Nutzerkonto:

Einloggen mit Ihrer E-Mail Adresse und Passwort.

Passwort vergessen?