Sprachwahl: DE EN
Sprachwahl: DE EN

Online-Lexikon WiReLex jetzt mit mehr als 500 Artikeln

Internet-Portal bibelwissenschaft.de zeigt Angebote in neuer Optik

Stuttgart. Das „Wissenschaftlich-Religionspädagogische Lexikon im Internet“ (WiReLex) bietet jetzt in neuer Optik mehr als 500 Fachartikel. Das Lexikon ist in das Portal www.bibelwissenschaft.de eingebunden und kostenlos im Netz zugänglich. Herausgeberinnen sind die Professorinnen für Religionspädagogik, Dr. Mirjam Zimmermann (Universität Siegen) und Dr. Heike Lindner (Universität Köln). Das Portal wird von der Deutschen Bibelgesellschaft verantwortet.

„Wir freuen uns, dass zum sechsten Mal in Folge wieder ein Jahrgang mit mehr als fünfzig neuen und einzelnen neu bearbeiteten WiReLex-Artikeln freigeschaltet werden konnte!“, erklären die Herausgeberinnen. Sie danken allen Beteiligten. Kooperationspartner bei WiReLex ist neben den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und der Deutschen Bibelgesellschaft das „Comenius Institut – Evangelische Arbeitsstätte für Erziehungswissenschaft“ mit Sitz in Münster.

Unter den neuen Beiträgen finden Sie u.a. Artikel zu folgenden Lemmata: Abduktion; Adoleszenz; Artikulationsschemata; Aufgabenanalyse, religionspädagogisch;  Ausbildung; Bibelillustrationen, bibeldidaktisch; Bibliodrama; Ehevorbereitung, katholisch; Geld; Hefteinträge; Hölle; Jona, bibeldidaktisch; Kirchenkampf; Kirchenraum; Koedukation; Kompetenzaufbau, kumulativ; Lapbook; Lectio Divina; Linguistik, kognitive; Medien, soziale; Öffentlichkeit; Popularkultur; Populismus; Praxissemester; Religionsmonitor; Religionsmündigkeit; Religionspädagogik, liberale; Religionsunterricht, Finnland; Religionsunterricht, Schweden; Salzmann, Christian Gotthilf;  Schulandachten, multireligiöse; Segensfeier/Feier der Lebenswende; Selfies; Sprache; Suizid; Teufel/Satan; Translation; Wallfahrt; Würzbur-ger Synode. Alle Artikel werden auch als zitierfähiges PDF veröffentlicht.

Das Fachlexikon wendet sich an alle, die in der religiösen Bildung und Erziehung tätig sind. Nutzerinnen und Nutzer können nicht nur Fachinhalte nachschlagen, sondern auch Impulse und Literaturhinweise für eine sinnvolle Weiterarbeit finden. Die digitale Form ermöglicht zudem eine flexible Erweiterung und fortlaufende Aktualisierung. Ökumenisch und gendergerecht besetzte Herausgeberteams verantworten die zehn Fachbereiche. Fast alle Bereichsherausgeberinnen und -herausgeber sind Inhaber eines Lehrstuhls und somit jeweils Fachleute auf ihrem Gebiet.

„Die neue Optik des Portals bibelwissenschaft.de hebt die Bedeutung als eigenständiges und kompetentes Online-Angebot zum Studium der Bibel hervor“, sagt der Generalsekretär der Deutschen Bibelgesellschaft, Dr. Christoph Rösel. Im wissenschaftlichen Bibellexikon (WiBiLex) sind inzwischen mehr als 3000 Artikel veröffentlicht. Das Lexikon ist bereits seit 2007 online. WiReLex startete im Februar 2015. Als weitere Angebote stehen digitale Publikationen wie der Online-Bibelkommentar, „Die Bibel in der Kunst“, eine Bibelkunde und verschiedene Bibelausgaben zur Verfügung.

RTM

Kontakt
Gisela Liedtke
Leitung Projekte
Deutsche Bibelgesellschaft
Balinger Straße 31 A
Tel: +49 711 7181-230
Fax: +49 711 7181-553-230
E-Mail: liedtke@dbg.de

Mehr Informationen
www.die-bibel.de

Über die Deutsche Bibelgesellschaft
Die Deutsche Bibelgesellschaft übersetzt die biblischen Schriften, entwickelt und verbreitet innovative Bibelausgaben und eröffnet für alle Menschen Zugänge zur Botschaft der Bibel. Sie ist eine eigenständige Stiftung. Zusammen mit der Evangelischen Kirche in Deutschland gibt sie die Bibel nach der Übersetzung Martin Luthers heraus. International verantwortet sie die wissenschaftlichen Bibelausgaben in den Ursprachen. Neben Bibelausgaben finden sich im Programm weitere Bücher und Medien rund um das Thema Bibel.

Mit den regionalen Bibelgesellschaften in Deutschland entwickelt sie kreative Bibelprojekte.

Die Weltbibelhilfe der Deutschen Bibelgesellschaft unterstützt gemeinsam mit dem Weltverband der Bibelgesellschaften (United Bible Societies) weltweit die Übersetzung und Verbreitung der Bibel.

Generalsekretär Dr. Christoph Rösel ist Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bibelgesellschaft. Vorsitzende der Vollversammlung und des Aufsichtsrates ist die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, Dr. h. c. Annette Kurschus.

Jetzt anmelden

Ich habe bereits ein Nutzerkonto:

Einloggen mit Ihrer E-Mail Adresse und Passwort.

Passwort vergessen?