Sprachwahl: DE EN
Sprachwahl: DE EN

Gute Nachricht Bibel mit Bildern von Kees de Kort

Ausgabe zum 80. Geburtstag des niederländischen Künstlers

Stuttgart, 20. November 2015. Die "Gute Nachricht Bibel mit Bildern von Kees de Kort" ist jetzt aus Anlass des 80. Geburtstags des niederländischen Künstlers bei der Deutschen Bibelgesellschaft (DBG) erschienen. Seine moderne Form der Bibelillustration ist seit nahezu 50 Jahren in Deutschland bei Kindern, Familien und in Kirchengemeinden populär. Die DBG wendet sich daher mit dieser illustrierten Bibel besonders an "alle diejenigen, die mit den Bildern von Kees de Kort groß geworden sind".

Die Bibelausgabe enthält 27 Bildtafeln zu zentralen Geschichten des Alten und Neuen Testaments. Die Bilder zeigen im inzwischen klassischen Stil des Zeichners biblische Motive in elementarer Darstellung mit lebendigen Figuren und kräftigen Farben. Bereits Mitte der 60er Jahre hat Kees de Kort in seiner Art der Kinderbibelillustration neue Wege beschritten, die nicht an die traditionelle Malerei anschlossen. Er stellte das Kind in den Mittelpunkt ohne das Monumentale der biblischen Geschichten außen vor zu lassen. 

Die Gute Nachricht charakterisiert die DBG als die moderne Bibelübersetzung in ihrem Programm. Es handelt es sich um die erste sogenannte kommunikative Bibelübersetzung auf Deutsch. Die Übersetzung wurde bis 1997 komplett neu bearbeitet und berücksichtigt seitdem auch Aspekte der frauengerechten Sprache. Sie wird gemeinsam von den evangelischen und katholischen Bibelgesellschaften und -werken der deutschsprachigen Länder herausgegeben. Bis heute ist sie die einzige komplett ökumenisch übersetzte deutsche Bibel.

Kees de Kort ist im niederländischen Nijkerk geboren und studierte von 1956 bis 1962 Kunst in Amersfoort, Utrecht und Amsterdam. 1965 gewann er einen Wettbewerb der Niederländischen Bibelgesellschaft, bei dem Bibelgeschichten für Kinder mit geistiger Behinderung bebildert werden sollten. Bereits 1967 erschienen in Deutschland erste Hefte der Reihe "Was uns die Bibel erzählt". Die Hefte und Bücher mit den Werken von Kees de Kort sind nach Angaben der Niederländischen Bibelgesellschaft inzwischen in mindestens 90 Sprachen erschienen. Weltweit gingen laut dieser Schätzung mehr als 33 Millionen Publikationen des Künstlers über den Ladentisch.

RTM

Gute Nachricht Bibel mit Bildern von Kees de Kort
ISBN 978-3-438-01658-4
Deutsche Bibelgesellschaft
Einband in farbig bedrucktem Leinen mit Klarsichtfolien-Schutzumschlag
1344 Seiten, Format: 14 x 21,4 cm
Preis: 39,99 Euro

Journalistinnen und Journalisten können mit einer E-Mail an presse@dbg.de Rezensionsexemplare bestellen. 

 

Mehr Informationen
www.die-bibel.de


Über die Deutsche Bibelgesellschaft
Die Deutsche Bibelgesellschaft (DBG) ist eine kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts mit Sitz in Stuttgart. "Übersetzung, Herstellung und Verbreitung der Bibel" nennt die Satzung als Aufgaben. Darüber hinaus fördert sie die Bibelmission, das Bibellesen und die Kenntnis der Heiligen Schrift. Vorsitzender der Vollversammlung und des Verwaltungsrates ist Landesbischof i.R. Dr. Johannes Friedrich. Generalsekretär ist Dr. Christoph Rösel. Bei der Deutschen Bibelgesellschaft erscheinen die Lutherbibel im Auftrag der Evangelischen Kirche in Deutschland und die Gute Nachricht Bibel. Mit der BasisBibel bietet sie die erste Bibelübersetzung an, die den gewandelten Lesebedürfnissen des 21. Jahrhunderts gerecht wird: Zeitgemäßes Deutsch mit klaren, prägnanten Sätzen, rhythmischer Sprache, zahlreichen Sacherklärungen und Hintergrundinformationen im Internet. Die wissenschaftlichen Ausgaben der DBG mit dem hebräischen und griechischen Bibeltext werden weltweit verwendet. Zu den mehr als 500 Titeln des Verlages zählen außerdem Hörbibeln, elektronische Medien, fremdsprachige Ausgaben und Kinderbibeln.

Jetzt anmelden

Ich habe bereits ein Nutzerkonto:

Einloggen mit Ihrer E-Mail Adresse und Passwort.

Passwort vergessen?