Sprachwahl: DE EN
Sprachwahl: DE EN

„Jauchzet, frohlocket!"

Bachs Weihnachtsoratorium in der Reihe WORT//WERK//WIRKUNG

Stuttgart. Der Band „Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium“ ist jetzt gemeinsam beim Carus-Verlag Stuttgart und der Deutschen Bibelgesellschaft erschienen. Theologe und Musikwissenschaftler Meinrad Walter und Musikwissenschaftler Henning Bey beleuchten darin die Geschichte des wohl bekanntesten Vokalwerks der Weihnachtszeit sowie seinen biblischen Bezug. Das Buch gehört zur Reihe WORT//WERK//WIRKUNG, in der Chorwerke und ihre Beziehung zum Bibeltext dargestellt werden. Dem Buch liegt eine vollständige Einspielung der Gaechinger Cantorey unter der Leitung von Hans-Christoph Rademann bei.

Das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach gehört zu den bekanntesten und am häufigsten aufgeführten Chorwerken überhaupt. Das „Jauchzet, frohlocket!“ aus dem Eingangschor ist für viele Menschen ein fester Bestandteil des Weihnachtsfestes. Der gleichnamige neue Band der Reihe WORT//WERK//WIRKUNG beleuchtet die biblischen und theologischen Hintergründe von Bachs sechs Kantaten umfassenden Oratorienwerk und nimmt Leserinnen und Leser mit hinein in die fast drei Jahrhunderte umfassende Wirkungsgeschichte.

Im Zentrum des Bandes steht das Libretto, der Text des Weihnachtsoratoriums: Welches Licht werfen die Texte der Arien und Choräle Bachs auf die Bibelworte aus den Evangelien? Wie hat das Werk auf seine Hörerinnen und Hörer gewirkt? Originalzitate aus verschiedenen Zeiten legen teils persönliches und emotionales, teils sachlich-kritisches, aber auch künstlerisches Zeugnis ab.

 „In allen Epochen der Kunst sind viele ihrer Werke nicht denkbar ohne die inspirierende Wirkung, die vom Wort der Bibel ausgeht“, so der Herausgeber der Reihe Meinrad Walter. Librettisten und Komponisten hauchten der Heiligen Schrift Leben ein und übersetzten die Bibel so in Musik. „Von solchen Klängen fühlt sich heute ein weltweites Publikum aus kirchlich wie kulturell beheimateten Hörerinnen und Hörern angesprochen.“

Johann Sebastian Bach (1685-1750) nimmt mit seinen Passionen, Messen und Oratorien eine herausragende Rolle innerhalb der Musikgeschichte ein, seine musikalische Interpretation der Weihnachtsgeschichte eine zentrale Bedeutung in seinem Werk. „Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium ist sicherlich sein populärstes geistliches Vokalwerk.“ schreibt Henning Bey zu seiner Wirkung. „Es hat vielen Menschen unvergessliche Erlebnisse beschert, die in Reflexionen, Erinnerungen, journalistischen wie theologischen Texten beschrieben werden.“ Das Buch richtet sich an ein breites interessiertes Publikum und setzt keine Fachkenntnisse voraus.

 

Die Autoren

Meinrad Walter ist promovierter katholischer Theologe und Musikwissenschaftler. Er ist stellvertretender Leiter des Amtes für Kirchenmusik der Erzdiözese Freiburg und Honorarprofessor der dortigen Musikhochschule.

Henning Bey ist promovierter Musikwissenschaftler. Sein Werdegang führte ihn unter anderem an das Freiburger Barockorchester als Verantwortlichen für Dramaturgie, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Seit 2015 ist er Chefdramaturg der Internationalen Bachakademie Stuttgart.

 

Die Reihe WORT//WERK//WIRKUNG

Im Mittelpunkt der Reihe stehen große Werke der Chormusik und ihre biblischen Bezüge. Jeder Band enthält eine Einführung mit Informationen zum Komponisten und zum Werk sowie zu zeitgeschichtlichen, biografischen, musikalischen und liturgischen Hintergründen. Darüber hinaus wird die weitere Rezeption des Werkes dargestellt. Jedem Buch liegt zudem eine Einspielung bei. Als erster Band der Reihe WORT//WERK//WIRKUNG erschien „Ludwig van Beethoven, Missa solemnis“. Ihm folgte im Frühjahr 2020 „Johann Sebastian Bach, Matthäus-Passion“.

 

Die Pressemitteilung wird von beiden Verlagen verschickt. Eventuelle Dopplungen bitten wir zu entschuldigen.

Journalistinnen und Journalisten können per E-Mail an presse@dbg.de ein Rezensionsexemplar bestellen.

 

Johann Sebastian Bach, Weihnachtsoratorium

Aus der Reihe: WORT//WERK//WIRKUNG
Deutsche Bibelgesellschaft und Carus-Verlag
Hardcover mit beigelegter MP3-CD
160 Seiten
Preis: 28 Euro
ISBN 978-3-438-04841-7 (Deutsche Bibelgesellschaft)
ISBN 978-3-89948-416-8 (Carus)

 

Kontakt

Sven Bigl                                                                                Miriam Wolf   
Referent Öffentlichkeitsarbeit                                                Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutsche Bibelgesellschaft                                                    Carus-Verlag Stuttgart
Balinger Straße 31 A                                                               Sielminger Str. 51

70567 Stuttgart                                                                                         70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel: +49 711 7181-286                                                                                 Tel. +49 711 797 330-217
Fax: +49 711 7181-553-286                                                                        Fax +49 711-797 330-29
Mobil: +49 157 51 63 88 50
E-Mail: bigl@dbg.de                                                                                   E-Mail: mwolf@carus-verlag.com  
 

Mehr Informationen

www.die-bibel.de
 

 

DIE VERLAGE

 

Deutsche Bibelgesellschaft

Die Deutsche Bibelgesellschaft übersetzt die biblischen Schriften, entwickelt und verbreitet innovative Bibelausgaben und eröffnet für alle Menschen Zugänge zur Botschaft der Bibel. Sie ist eine eigenständige Stiftung. Zusammen mit der Evangelischen Kirche in Deutschland gibt sie die Bibel nach der Übersetzung Martin Luthers heraus. International verantwortet sie die wissenschaftlichen Bibelausgaben in den Ursprachen. Neben Bibelausgaben finden sich im Programm weitere Bücher und Medien rund um das Thema Bibel.

Mit den regionalen Bibelgesellschaften in Deutschland entwickelt sie kreative Bibelprojekte.

Die Weltbibelhilfe der Deutschen Bibelgesellschaft unterstützt gemeinsam mit dem Weltverband der Bibelgesellschaften (United Bible Societies) weltweit die Übersetzung und Verbreitung der Bibel.

Generalsekretär Dr. Christoph Rösel ist Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bibelgesellschaft. Vorsitzende der Vollversammlung und des Aufsichtsrates ist die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, Dr. h. c. Annette Kurschus.

 

Carus – Excellence in Choral Music

Der Carus-Verlag Stuttgart steht für höchste Qualität auf dem Gebiet der Chormusik. Die Carus-Notenausgaben bieten Chören weltweit eine sorgfältig edierte, verlässliche Grundlage für erfolgreiche Proben und Konzerte. Das Spektrum des Carus-Katalogs geht jedoch weit über Notenausgaben hinaus. Das Buchprogramm umfasst u. a. Werkverzeichnisse, wissenschaftliche und musikpädagogische Fachliteratur sowie Ratgeber zu verschiedenen musikalischen Themen. Der Bereich Musik für Kinder hat durch die Realisierung umfangreicher Projekte, z.B. die Schulchorbuch-Reihe chorissimo! und das LIEDERPROJEKT, ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2, zunehmend an Bedeutung gewonnen. Mit seinem Programm ist Carus mittlerweile der weltweit größte Anbieter von geistlicher und weltlicher Chormusik.

Jetzt anmelden

Ich habe bereits ein Nutzerkonto:

Einloggen mit Ihrer E-Mail Adresse und Passwort.

Passwort vergessen?