• DER ZWEITE BRIEF DES APOSTELS PAULUS AN DIE GEMEINDE IN KORINTH (2.┬áKorintherbrief)
  • 2.Kor 10,13-18

13 Ich dagegen rühme* mich nicht ohne Maß. Gott hat mich mit der Guten Nachricht* bis zu euch gelangen lassen. Das ist der Maßstab, nach dem ich mich beurteile.

14 Ich brauche meine Leistung nicht zu übertreiben, denn ich bin ja tatsächlich mit der Guten Nachricht von Christus auch bis zu euch gekommen!

15 Ich verliere also nicht das Maß und prahle nicht mit der Arbeit, die andere getan haben. Ich hoffe vielmehr, dass euer Glaube wächst und ich dann noch weit mehr Ruhm ernten werde – und zwar nach dem Maßstab, der für mich gilt.

16 Statt nach einem fremden Maßstab mit einer Arbeit zu prahlen, die andere schon vor mir getan haben, werde ich dann die Gute Nachricht noch weit über Korinth hinaus verkünden.

17 In den Heiligen Schriften* heißt es: »Wer sich mit etwas rühmen will, soll sich mit dem rühmen, was der Herr getan hat.«

18 Als bewährt gilt, wer vom Herrn gelobt wird, und nicht, wer sich selbst anpreist.