• Sack

Zur Bekundung der Trauer über den Verlust nahe stehender Menschen, aber auch als Zeichen der Trauer vor Gott über eigene Verfehlungen oder solche des ganzen Volkes (Bußfeier) trugen Männer und Frauen im alten Israel den Sack, d.h. ein einfaches Kleidungsstück, das aus dunklem Ziegen- oder Kamelhaar gewoben war und vielleicht die Form eines Lendenschurzes hatte. Es konnte auch unter dem – zum Zeichen der Trauer zerrissenen – Obergewand getragen werden (vgl. 2Kön 6,30; Jdt 8,5).

Quelle: Gute Nachricht Bibel, durchgesehene Neuausgabe, © 2018 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart