Stichwort: Räucheropfer, Duftopfer

Beim Räucher- oder Duftopfer wurde Weihrauch oder eine Weihrauchmischung auf dem Räucheraltar verbrannt.

Das Räucher- oder Duftopfer ist eine Form des Opfers, bei der Weihrauch oder eine Weihrauchmischung verbrannt wird. Für den Gott Israels geschah dies im Heiligen Zelt und im Tempel in Jerusalem auf dem speziell dafür bestimmten Räucheraltar im Innern des Heiligtums oder auf bronzenen Räucherpfannen vor dem Brandopferaltar.

Schlachtung eines Opfertieres
Weihrauchbaum und Harzkügelchen.Räucheraltar und Weihrauchbehälter.
Luftaufnahme von Jerusalem.Die Jerusalemer Altstadt mit dem Tempelberg von der Dominus-Flevit-Kirche aus gesehen.Eingang zur Grabeskirche in Jerusalem.Panoramabild: Blick vom Ölberg auf die Stadt Jerusalem. Geburt, Kindheit und Taufe von JesusDas Wirken von Jesus in Galiläa und sein Weg nach JerusalemDas Auftreten von Jesus nach dem JohannesevangeliumDie erste christliche MissionDie Reisen des Paulus – 1. ReiseDie Reisen des Paulus – 2. ReiseDie Reisen des Paulus – 3. ReiseDie Reisen des Paulus – Reise nach RomPlan der Stadt Jerusalem zur Zeit von Jesus.
Räucheraltar und Weihrauchbehälter.
Rekonstruktion des Altars von Beerscheba.