Stichwort: Pamphylien

Der griechische Name »Pamphylien« bedeutet »(Land) aller Stämme« und bezeichnet die Gegend an der Südküste von Kleinasien zwischen Lyzien und Zilizien. Paulus zog auf seiner ersten Missionsreise durch Pamphylien und besuchte dort die Städte Perge (Apostelgeschichte 13,13; Apostelgeschichte 14,24) und Attalia (Apostelgeschichte 14,25).

Die Karten zu den Reisen des Paulus richten sich nach dem, was Lukas in der Apostelgeschichte berichtet. Angaben in den Briefen des Paulus selbst machen es hier und da möglich oder notwendig, auch ein anderes Bild der Abläufe zu rekonstruieren.

Die Karten zu den Reisen des Paulus richten sich nach dem, was Lukas in der Apostelgeschichte berichtet. Angaben in den Briefen des Paulus selbst machen es hier und da möglich oder notwendig, auch ein anderes Bild der Abläufe zu rekonstruieren.

Die Karten zu den Reisen des Paulus richten sich nach dem, was Lukas in der Apostelgeschichte berichtet. Angaben in den Briefen des Paulus selbst machen es hier und da möglich oder notwendig, auch ein anderes Bild der Abläufe zu rekonstruieren.

Gebiet im Südwesten Kleinasiens.Die Reisen des Paulus – Reise nach Rom
Römische Provinz im Südosten Kleinasiens mit der Hauptstadt Tarsus.Der Nahe OstenDie erste christliche MissionDie Reisen des Paulus – 2. ReiseDie Reisen des Paulus – Reise nach Rom
Bedeutender Apostel, der die gute Nachricht von Jesus weit über das Land der Bibel hinaus bekannt machte.Die Reisen des Paulus – 1. ReiseDie Reisen des Paulus – 2. ReiseDie Reisen des Paulus – 3. ReiseDie Reisen des Paulus – Reise nach Rom
Stadt in Pamphylien an der südlichen Mittelmeerküste Kleinasiens.Die Ruinen des Marktplatzes in Perge in Pamphylien.Die Reisen des Paulus – 1. Reise
Hafen in Pamphylien im Südwesten der heutigen Türkei.Blick auf den alten Hafen von Attalia.Die Reisen des Paulus – 1. Reise