Stichwort: Leben, neues Leben

Das von Gott geschenkte, unvergängliche Leben.

In der Bibel wird »Leben« nicht rein biologisch verstanden, sondern es umfasst die ganze Existenz des Menschen. Leben entsteht aus Gottes Atem (Psalm 104,30). Es gedeiht in der Beziehung zu Gott. Ist die Beziehung zu Gott gestört (vgl. Sünde), ist kein Leben möglich. Der Mensch, der noch von der Sünde beherrscht wird, ist »tot«. Die Abkehr von der Sünde ist daher Rückkehr zu Gott und damit Rückkehr zum (neuen) Leben. Dieses neue Leben erfährt, wer Jesus Christus nachfolgt.

Die Auferstehung von Jesus Christus markiert mit besonderer Deutlichkeit den Anbruch des neuen Lebens. Wer an ihn und seine Auferstehung glaubt, tritt ein in das neue Leben (2. Korinther 5,17). Diese Verbindung zwischen neuem Leben und dem Heilsgeschehen, das sich in Kreuz und Auferstehung von Jesus ereignet hat (1. Korinther 15,12-22), unterstreicht der Apostel Paulus in seinen Briefen. Durch seinen Tod am Kreuz hat Jesus unsere Schuld weggenommen und damit den Weg zum neuen Leben für uns frei gemacht.

Nach Römer 8,14-17 führt der Heilige Geist die Glaubenden zum neuen Leben. Darum soll sich der Mensch am Geist orientieren. Er darf nicht durch irdische Gesinnung wieder aus dem neuen Leben herausfallen. Dieses neue Leben ist aber nur die irdische Gestalt dessen, was als ewiges Leben in der Auferstehung vom Tod seine Vollendung finden wird.

Das Gestörtsein der Beziehung des Menschen zu Gott. Es kommt in der Missachtung von Gottes Willen zum Ausdruck.
Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.
Bezeichnet ursprünglich den durch Salbung im Auftrag Gottes eingesetzten König Israels, dann den von Gott versprochenen Retter für die Menschen.
Meint die Auferweckung vom Tod und das ewige Leben bei Gott in seinem Reich.
Grausame Hinrichtungsart, die von den Römern an Sklaven, Räubern und Aufrührern vollstreckt wurde. Felsspalte im Innern der Grabeskirche. Kreuz im Inneren der Grabeskirche.
Wörtlich »Ausgesandter«. Jemand, der mit einem bestimmten Auftrag zu einem Adressaten geschickt wird.
Bedeutender Apostel, der die gute Nachricht von Jesus weit über das Land der Bibel hinaus bekannt machte. Die Reisen des Paulus – 1. Reise Die Reisen des Paulus – 2. Reise Die Reisen des Paulus – 3. Reise Die Reisen des Paulus – Reise nach Rom
Schuld ist die durch fehlerhaftes Verhalten bewirkte Trennung von Gott, die das Gewissen belastet.
Durch ihn wirkt Gott in dieser Welt.
Wörtlich »Fleisch«. Gemeint ist der ganze Mensch mit Leib und Seele. Das Fleisch gehört zur Erde, im Gegensatz dazu gehört der Geist zum Bereich Gottes.
Leben in Gottes Reich und in unmittelbarer Gemeinschaft mit ihm.