Stichwort: Jünger (Lukas)

Bei Lukas weiterer Kreis von Männern und Frauen, die Jesus auf seinem Weg begleiteten und von ihm lernten.

Wörtlich »Schüler«. Frauen und Männer, die ihrem Lehrer folgten und von ihm lernen wollten. Jünger von Jesus sind im Neuen Testament nicht nur die zwölf Apostel, sondern darüber hinaus noch weitere Männer und Frauen, die mit ihm durch das Land zogen (vgl. Lukas 6,17). In der frühen Christenheit wird die Bedeutung des Begriffs ausgeweitet auf die Menschen, die zur Gemeinde dazugehören (vgl. Apostelgeschichte 6,1; Matthäus 28,19).

Das Lukas-Evangelium unterscheidet deutlicher als die übrigen Evangelien zwischen dem engen Jüngerkreis der Zwölf oder Apostel und einem weiteren Kreis von Jüngern, zu dem auch Frauen gehören (vgl. Lukas 8,1-3).

Auch auf dem Weg nach Jerusalem ab Lukas 9,51 wird Jesus von diesem weiteren Kreis begleitet (vgl. Lukas 23,49). Wenn Lukas in diesem Teil seines Evangeliums von Jüngern spricht, sind die Frauen in der Regel mit eingeschlossen.

Diese Übersetzung vermeidet den Begriff »Jüngerin«, weil Lukas selbst ihn im Evangelium nie gebraucht (vgl. dagegen Apostelgeschichte 9,36). Damit trägt sie auch der Tatsache Rechnung, dass bestimmte Aussagen sich ausschließlich an einen männlichen Adressatenkreis richten (z.B. Lukas 14,26; Lukas 18,29).

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.
Wörtlich »Ausgesandter«. Jemand, der mit einem bestimmten Auftrag zu einem Adressaten geschickt wird.
Gemeint sind die zwölf Jünger, die während der Zeit seines Wirkens immer bei Jesus waren.
Wörtlich »Schüler«. Frauen und Männer, die ihrem Lehrer folgten und von ihm lernen wollten.
Die Stadt Jerusalem war religiöses und kulturelles Zentrum des Landes.Luftaufnahme von Jerusalem.Die Jerusalemer Altstadt mit dem Tempelberg von der Dominus-Flevit-Kirche aus gesehen.Eingang zur Grabeskirche in Jerusalem.Panoramabild: Blick vom Ölberg auf die Stadt Jerusalem. Geburt, Kindheit und Taufe von JesusDas Wirken von Jesus in Galiläa und sein Weg nach JerusalemDas Auftreten von Jesus nach dem JohannesevangeliumDie erste christliche MissionDie Reisen des Paulus – 1. ReiseDie Reisen des Paulus – 2. ReiseDie Reisen des Paulus – 3. ReiseDie Reisen des Paulus – Reise nach RomPlan der Stadt Jerusalem zur Zeit von Jesus.
Griechisch »euangelion«; häufig mit »Evangelium« wiedergegeben. Wörtlich übersetzt bedeutet der Begriff: »Gute Botschaft«, »Gute Nachricht«.