Stichwort: Jakobus

In Markus 6,3 namentlich genannter Bruder von Jesus. Zur Zeit des Paulus leitete er zusammen mit Petrus und Johannes die Gemeinde in Jerusalem.

Jakobus, der »Bruder des Herrn« (Galater 1,19) ist nach Markus 6,3 der erste von vier Brüdern, die Jesus hatte. Markus 3,21 Markus 3,31 berichtet von Vorbehalten der Familie gegenüber dem Wirken von Jesus. 1. Korinther 15,7 nennt Jakobus als Zeugen einer österlichen Erscheinung des Auferstandenen. In der Gemeinde von Jerusalem besaß Jakobus besondere Autorität (Apostelgeschichte 12,17) und gehörte zu dem leitenden Dreierkollegium, den sogenannten »Säulen« (Galater 2,9).

Besonders in Erscheinung tritt Jakobus bei der Frage nach dem Zusammenleben von Juden und Heiden in den jungen christlichen Gemeinden. Nach Galater 2,12 forderte Jakobus von den Judenchristen die Einhaltung der Vorschriften des alttestamentlichen Gesetzes. So lehnte er auch die Tischgemeinschaft von Juden- und Heidenchristen ab. Ein anderes Bild zeichnet Apostelgeschichte 15,12-21: Hier formuliert Jakobus Mindestanforderungen, welche Gesetzesvorschriften von Heidenchristen eingehalten werden sollen, als Kompromiss für ein gutes Zusammenleben. Der jüdische Historiker Josephus berichtet, dass Jakobus um 60 n. Chr. ein Opfer der Verfolgung der Jerusalemer Gemeinde durch den Obersten Priester Ananos wurde. Er soll gesteinigt worden sein.

Anrede und Bezeichnung für Jesus. Sie bringt zum Ausdruck, dass in Jesus Gott selbst den Menschen begegnet.
Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.
Meint die Auferweckung vom Tod und das ewige Leben bei Gott in seinem Reich.
Die Stadt Jerusalem war religiöses und kulturelles Zentrum des Landes.Luftaufnahme von Jerusalem.Die Jerusalemer Altstadt mit dem Tempelberg von der Dominus-Flevit-Kirche aus gesehen.Eingang zur Grabeskirche in Jerusalem.Panoramabild: Blick vom Ölberg auf die Stadt Jerusalem. Geburt, Kindheit und Taufe von JesusDas Wirken von Jesus in Galiläa und sein Weg nach JerusalemDas Auftreten von Jesus nach dem JohannesevangeliumDie erste christliche MissionDie Reisen des Paulus – 1. ReiseDie Reisen des Paulus – 2. ReiseDie Reisen des Paulus – 3. ReiseDie Reisen des Paulus – Reise nach RomPlan der Stadt Jerusalem zur Zeit von Jesus.
Die drei Leiter der urchristlichen Gemeinde in Jerusalem: Petrus, Johannes, der Sohn von Zebedäus, und Jakobus, der Bruder von Jesus.
Mitglieder der Glaubensgemeinschaft, in der sich das biblische Volk Israel fortsetzt.
In der Bibel die Menschen aus den Völkern, die nicht an den Gott von Israel glauben.
Die Lebensvorschriften des Alten Testaments, besonders der fünf Bücher Mose.
Er hatte die Aufsicht über alles, was den Tempel, den Gottesdienst und den Dienst der Priester betraf.