Stichwort: Herodes Archelaus

Sohn von Herodes dem Großen und Herrscher über Judäa und Samaria in der Zeit von 4 v. Chr.–6 n. Chr.

Ein Sohn von Herodes dem Großen. Er herrschte nach dem Tod seines Vaters über Judäa und Samarien (4 v. Chr.–6. n. Chr.). Der Königstitel wurde ihm jedoch von Rom verweigert. Er galt als tyrannischer Herrscher, der auf das religiöse Empfinden seines Volkes wenig Rücksicht nahm. Als er auf Betreiben vornehmer Juden aus seinem Herrschaftsgebiet vom Kaiser abgesetzt wurde, wurde sein Gebiet einem römischen Regierungsbeamten unterstellt.

Herodes der Große regierte im Land der Bibel von 37–4 v. Chr.Überreste der Festung MachärusPlan der Stadt Jerusalem zur Zeit von Jesus.
Der südliche Teil des Landes, in dem das Volk Israel lebte.Geburt, Kindheit und Taufe von JesusDas Wirken von Jesus in Galiläa und sein Weg nach JerusalemDas Auftreten von Jesus nach dem JohannesevangeliumDie erste christliche MissionDie Reisen des Paulus – Reise nach Rom
Bezeichnung für das mittelpalästinische Bergland nach der Eroberung durch die Assyrer im Jahr 722 v. Chr.Geburt, Kindheit und Taufe von JesusDas Wirken von Jesus in Galiläa und sein Weg nach JerusalemDas Auftreten von Jesus nach dem JohannesevangeliumDie erste christliche Mission
Zur Zeit von Jesus stand der gesamte Mittelmeerraum und somit auch das Land der Bibel unter römischer Vorherrschaft.Das Kolosseum in Rom.Römischer Soldat in Rüstung.Die Reisen des Paulus – Reise nach Rom
Mitglieder der Glaubensgemeinschaft, in der sich das biblische Volk Israel fortsetzt.