Stichwort: Aussatz

Bezeichnet verschiedene Arten von Hautkrankheiten.

Bezeichnung für verschiedene Arten von Hautkrankheiten. Zu ihnen zählt z.B. die von Bakterien verursachte, schwere Hautkrankheit Lepra. Sie wurde unter Alexander dem Großen im 4. Jahrhundert v. Chr. aus Indien ins Land der Bibel eingeschleppt. Aber auch nicht ansteckende Krankheiten wie die Schuppenflechte galten in biblischer Zeit als Aussatz.

Da man damals die medizinische Ursache nicht kannte, schrieb man die Entstehung von Aussatz dem Wirken von Dämonen zu. Deshalb galten Menschen, die an Aussatz erkrankt waren, als unrein und durften nicht mehr am Gottesdienst teilnehmen. Deshalb musste sowohl die Erkrankung als auch die Heilung von einem Priester festgestellt werden. Die Wiederherstellung der Reinheit war mit einem komplizierten Ritual von Opfern und Waschungen verbunden. Auch Pilz- und Schimmelbefall an Häusern und Gegenständen wurden als »Aussatz« bezeichnet. Die betroffenen Gegenstände galten ebenfalls als unrein. Sie mussten nach strengen Regeln gereinigt oder sogar vernichtet werden. Den Bestimmungen über die Feststellung bzw. die Heilung von Aussatz sind im Mosegesetz zwei ganze Kapitel gewidmet (3. Mose/Levitikus 13–14).

Die Evangelien berichten, dass Jesus den Kontakt mit Aussätzigen nicht scheute. Er wandte sich ihnen zu und heilte viele von ihnen (Matthäus 11,5 und Parallelstellen). Diese Heilungen sind ein Zeichen dafür, dass mit Jesus und seinem Handeln das Reich Gottes mitten unter den Menschen Wirklichkeit wird.

Eine böse Macht, die man sich als Person vorstellte. Sie kämpft gegen Gott und nimmt dabei einen Menschen völlig in Besitz.
Bei den Juden ist Reinheit die Voraussetzung, dass Gegenstände oder Menschen in Gottes Nähe kommen dürfen.
Ihre Aufgabe war es, den Gottesdienst zu leiten, Opfer darzubringen und den Willen Gottes zu deuten.
Darbringen einer Gabe (Tiere, Pflanzen, Weihrauch, Geschenke) für Gott als Zeichen des Danks oder der Bitte. Das Opfer schafft Gemeinschaft mit Gott. In der Regel wird das Opfer auf einem Altar verbrannt.Schlachtung eines Opfertieres
Sauberkeit hatte im Land der Bibel einen hohen Stellenwert.Tauchbecken für religiöse Waschungen.
Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.
Wörtlich »Königsherrschaft Gottes«.