Logo
  • Die Psalmen (Ps 138,3)

Dank und Bekenntnis der Macht Gottes

1381 Von David.

Ich will dir danken mit meinem ganzen Herzen, *

vor Göttern will ich dir singen und spielen.

2 Ich will mich niederwerfen zu deinem heiligen Tempel hin, /

will deinem Namen danken für deine Huld und für deine Treue. *

Denn du hast dein Wort größer gemacht als deinen ganzen Namen.

3 Am Tag, da ich rief, gabst du mir Antwort, *

du weckst Kraft in meiner Seele.

4 Dir, HERR, sollen alle Könige der Erde danken, *

wenn sie die Worte deines Munds hören.

5 Sie sollen singen auf den Wegen des HERRN *

Die Herrlichkeit des HERRN ist gewaltig.

6 Erhaben ist der HERR, doch er schaut auf den Niedrigen, *

in der Höhe ist er, doch er erkennt von ferne.

7 Muss ich auch gehen inmitten der Drangsal, *

du erhältst mich am Leben trotz der Wut meiner Feinde.

Du streckst deine Hand aus, *

deine Rechte hilft mir.

8 Der HERR wird es für mich vollenden. /

HERR, deine Huld währt ewig. *

Lass nicht ab von den Werken deiner Hände!