Logo
  • Die Sprüche Salomos (Proverbia) (Spr 18,8-17)

8 Die Worte des Verleumders sind wie Leckerbissen und gehen einem glatt ein.

9 Wer lässig ist in seiner Arbeit, der ist ein Bruder des Verderbers.

10 Der Name des Herrn ist eine feste Burg; der Gerechte läuft dorthin und wird beschirmt.

11 Des Reichen Habe ist ihm wie eine feste Stadt und dünkt ihn eine hohe Mauer.

12 Vor dem Sturz ist das Herz eines Mannes stolz; und ehe man zu Ehren kommt, muss man demütig sein.

13 Wer antwortet, ehe er hört, dem ist's Torheit und Schande.

14 Wer ein mutiges Herz hat, weiß sich auch im Leiden zu halten; wenn aber der Mut darniederliegt, wer kann's tragen?

15 Ein verständiges Herz erwirbt Einsicht, und das Ohr der Weisen sucht Erkenntnis.

16 Das Geschenk des Menschen schafft ihm Raum und bringt ihn vor die großen Herren.

17 Ein jeder hat zuerst in seiner Sache recht; kommt aber der andere zu Wort, so findet sich's.