Logo
  • Der Psalter (Ps 19,12-15)

12 Auch lässt dein Knecht sich durch sie warnen;

und wer sie hält, der hat großen Lohn.

13 Wer kann merken, wie oft er fehlet?

Verzeihe mir die verborgenen Sünden!

14 Bewahre auch deinen Knecht vor den Stolzen,

dass sie nicht über mich herrschen; so werde ich ohne Tadel sein und unschuldig bleiben von großer Missetat.

15 Lass dir wohlgefallen die Rede meines Mundes / und das Gespräch meines Herzens vor dir,

Herr, mein Fels und mein Erlöser.