Logo
  • Der Psalter (Ps 89,47-53)

47 Wie lange, Herr, willst du dich immerfort verbergen

und deinen Grimm wie Feuer brennen lassen?

48 Gedenke, wie kurz mein Leben ist,

wie vergänglich du alle Menschen geschaffen hast!

49 Wo ist jemand, der da lebt und den Tod nicht sähe,

der seine Seele errette aus des Todes Hand? SELA.

50 Herr, wo ist deine Gnade von einst,

die du David geschworen hast in deiner Treue?

51 Gedenke, Herr, an die Schmach deiner Knechte,

die ich trage in meiner Brust von all den vielen Völkern,

52 mit der, Herr, deine Feinde dich schmähen,

mit der sie schmähen die Spuren deines Gesalbten!

53 Gelobt sei der Herr ewiglich!

Amen! Amen!