Logo
  • Der Psalter (Ps 7,1-8)

Gebet eines unschuldig Verfolgten

71 Ein Klagelied Davids, das er dem Herrn sang wegen der Worte des Kusch, des Benjaminiters.

2 Auf dich, Herr, mein Gott, traue ich!

Hilf mir von allen meinen Verfolgern und errette mich,

3 dass sie nicht wie Löwen mich packen

und zerreißen, weil kein Retter da ist.

4 Herr, mein Gott, hab ich solches getan

und ist Unrecht an meinen Händen,

5 hab ich Böses vergolten denen, die friedlich mit mir lebten,

oder geschädigt, die mir ohne Ursache feind waren,

6 so verfolge mich der Feind und ergreife mich / und trete mein Leben zu Boden

und lege meine Ehre in den Staub. SELA.

7 Steh auf, Herr, in deinem Zorn,

erhebe dich wider den Grimm meiner Feinde! Wache auf, mir zu helfen, der du Gericht verordnet hast,

8 so werden die Völker sich um dich sammeln;

und über ihnen kehre zurück in die Höhe!